Meine Herren, hier will anfangs anscheinend nichts so recht zusammenpassen. Auf der einen Seite weicher, harmonischer Postrocksound mit klaren Gitarrenflächen und warmen Synthesizer-Sounds. Und auf der anderen harscher, unbarmherziger Keifgesang und mächtig antreibende flirrende Tremolo-Riffs, die eindeutig aus dem Black Metal stammen.

In letzterem liegen auch die Wurzeln dieser mysteriösen Band. Der Metaller bezeichnet die Kombination mittlerweile als „Blackgaze“. Und das holländische Trio war da ganz vorne mit dabei – auch wenn es keiner gemerkt hat. Denn An Autumn For Crippled Children veröffentlichen fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit Jahr für Jahr ihre Alben. „Eternal“ ist bereits ihr sechstes seit 2010.

Und es ist auch ihr kontrastreichstes. Denn nie lagen die im ersten Absatz genannten Pole so weit auseinander. Und trotz der Gegensätze klingt das Endergebnis äußerst stimmig und einnehmend. Dem Fundus an Emotionen, der sich hier über den Hörer ergießt, muss man aber auch gewachsen sein. Eine tödliche Mixtur aus Verfall, Verlust und dem Duft von Tod sind die bestimmenden Themen. Keine leichte Kost. Die Band gibt sich für Neulinge anfangs auch als Verführer.

Es beginnt ruhig, der Opener „Eternal Youth“ blüht warm und angenehm auf, bevor der niederschmetternde Gesang einsetzt und die Drums klopfend nach vorne drücken. Das folgende „I Will Never Let You Die“ versprüht allerdings Hoffnung und gibt sich eine ganze Schippe elegischer und lässt wahlweise an Mono oder Sigur Rós denken. Doch auch hier täuscht man sich. Denn der Teufel steckt (wie so oft bei dieser Band) im Detail. Und so geht es weiter – antäuschen, verwöhnen und ins Dunkel ziehen. Dabei glimmt es mal melancholisch („Cloud Mood“), ein beschwingtes Piano erhebt sich aus dem Nebel („On Fire“) oder ein wahrhafter Wirbel aus Gitarrensounds reißt einen mit. Nur eines gibt es nicht: Black-Metal-typischen Blastbeats und Geschwindigkeitsorgien. Das würde die Atmosphäre der Songs komplett zerstören.

Als Ganzes ist „Eternal“ mal wieder eine feine Vorstellung geworden. Nach wie vor ein Geheimtipp, diese Truppe!

an-autumn-for-crippled-children-eternal

Trackliste:
1. Eternal Youth
2. I Will Never Let You Die
3. On Fire
4. Farewell
5. This Small Space You Occupied Is So Empty Now
6. You Have Been in the Shadows for So Long
7. Days of Sleep
8. Swallowed by Night’s Despair
9. Cloud Mood
10. Matters of the Heart

An Autumn For Crippled Children - Eternal (Wickerman Recordings, 17.10.2016)
4.2Gesamtwertung