Jetzt mal ehrlich. „Rock am Turm“ in Coesfeld. Klingt wie Dorfjugend feiert zu lokalen Rockhelden mit 60 Leuten und ein paar Paletten Bier. Dass Coesfeld aber etwas mehr ist als ein Dorf im Münsterland, ist jetzt auch nichts ganz Neues. Die Fabrik hält seit Jahrzehnten die Fahne hoch für ein Stück alternative Rockmusik , die AfD hat hier einfach mal gar nix zu melden und so ist „Rock am Turm“ nun seit 19 Jahren ein gewachsenes Festival gegen Rechts. 

Und so scheint es auch passend, daas zwei Bands aus der linksorientierten Hamburger Szene eingeladen wurden: Rantanplan & Slime.

Aber zuerst tatsächlich die Lokalhelden, wobei man hier mit „Spin my Fate“ ganz gut aufgestellt ist, ging es dann mit Rantanplan erst so richtig los. Auch wenn die Band immer noch mit „mit Wiebusch war alles besser“ zu kämpfen hat, hat sie mittlerweile ihr Standing in alle Windrichtungen verteilt und hat – zurecht – einen Ruf als hervorragende Liveband. Was soll man sagen „Hamburg , 8Grad Regen“ oder „Durch die Nacht fällt Schnee“ sind halt Klassiker. Ach Shit, da isser wieder, der Wiebusch…

Was Slime betrifft, ging ich mit sehr gemischten Gefühlen zum Open Air. Keine andere Band in Deutschland legt den Finger seit Jahrzehnten so tief und treffsicher in die Wunde der politischen Gegebenheiten und trägt eine Wichtigkeit in sich wie diese Band. Aber wie sollen mittlerweile fast 60-Jährige noch authentisch und wütend für ihre Ideale propagieren? Campino lebt ja ganz gut vor wie es nicht geht. Zum Glück… Slime können das. Einfach so. Klar sind die keine 20 mehr, aber das sind wir alle nicht, die bereits in den 80ern und 90ern „Alle gegen Alle“ gegröllt haben. Und eins kann man der Band sicher nicht vorwerfen: dass sie nicht authentisch ist. Mit immer noch mächtig Feuer im Hintern bringen sie alte „Hits“ und neue wichtige Songs auf die Bühne. Und wenn Sänger Dicken davon spricht, dass die Flüchtlingswelle ein hausgemachtes Problem der Erste-Welt-Länder ist, um dann „Goldene Türme“ anzuspielen – dann wird einem klar: der Song ist 26 Jahre alt. Und immer noch so verdammt aktuell. Alleine deswegen ist Slime immer noch wichtig.