Heute haben die Würzburger Cranial ihr neues Album „Dark Towers / Bright Lights“ veröffentlicht. Den Hörer erwartet ein Fest für Fans im Spannugsfeld zwischen Doom, Sludge und Post Metal. Die quasi Nachfolgeband von Omega Massif hat also alles richtig gemacht.

Wer Bock hat, kann im Online-Stream in das Ding reinhören. Und zwar hier:

Wer nun Bock darauf bekommen hat, kann sich das Quartett hier live anchauen:
10.02. Würzburg, Cairo (Releaseshow (w/ Surviving People)
11.02. Wuppertal, AZ (w/ Kavrila + Yurodivy + LLUNG)
14.02: Nürnberg, K4 (w/ Wiegedood)
03.03. Chemnitz, AC17 (w/ Oaken Heart)
04.03. Prag (CZ), Underdogs‘ Ballroom & Bar (w/ Or + Lhostejnost)
24.06. München, Saint Helena Festival 2017
22.09. Potsdam, Archiv (w/ Constrict + Quallus)
23.09. Jena, Deaf Row FestT 2017
25.11. Esslingen, Noise Massacre Antifascist Music festival