Nach einer ersten Single vor zwei Jahren und den beiden EPs „The Eye Of The World“ und „Breaking Circles“ veröffentlichen die Alternative-Rocker Ripe & Ruin aus St. Pauli am 24. Januar ihr Debütalbum „Everything for Nothing“. Und es (um mal die Pressemitteilung zu zitieren) „verbindet Ripe & Ruins Talent für harte, riff-orientierte Songs mit ihrem Gespür für fesselnde Melodien. Das Trio spielt mit dem ständigen Wechsel von Extremen – was den Hörer in einem Moment noch in atmosphärischer Intimität fesselt, explodiert daraufhin unvermittelt und abrupt.“ Das lassen wir doch mal so stehen.

Einen ersten Vorgeschmack gibt es in Form des Lyric-Videos zum Song „Drop Your Knife“ weiter unten zu hören. Und wenn ihr richtig Bock auf die Truppe bekommen habt, freut euch nicht nur auf die Platte, sondern vermerkt schon mal folgende Konzerttermine in euren Kalendern:

26.02. Hannover – Lux
27.02. Dresden – Groovestation
28.02. Berlin – Musik & Frieden
29.02. Hamburg – Molotow
04.03. Köln – Tsunami
05.03. Frankfurt – Nachtleben
06.03. Stuttgart – ClubCann
07.03. München – Zehner