RRRRuuuummmmssss hat es im Bandgefüge von Sodom gemacht. Anfang 2018 hatte Tom Angelripper die beiden langjährigen Mitglieder Markus „Makka“ Freiwald und Bernd „Bernemann“ Kost per WhatsApp vor die Tür gesetzt. Shit happens!

Anscheinend war der Trennungsschmerz nicht wirklich langanhaltend, aber doch so motivierend, dass die beiden eine neue Band gegründet haben und jetzt auch schon mit ihrem ersten Album am Start sind. Bonded heisst die neue musikalische Heimat von Makka und Bernemann. Mit dabei sind Ingo Bajonczak (Vocals, ex-New Damage), Chris Tsitsis (Gitarre, ex-Suicidal Angels) und Marc Hauschild am Bass. Dazu gibt es noch prominente Unterstützung am Mikrofon. Den Gesang beim Titeltrack „Rest In Violence“ hat Overkill-Shouter Bobby „Blitz“ Ellsworth übernommen. Der Bass wird hier vom ex-Kreator-Basser Christian Giesler gezupft.

So, genug des Namedroppings!

Wie klingt den „Rest In Violence“ denn nun? Kurz zusammengefasst: ziemlich Klasse. Vom rumpeligen Sodom-Thrash-Metal unterscheidet sich die Band durch sauberere Arrangements und geschicktere Melodieführung. Die Songs sind allesamt knackig hart, haben aber trotzdem genug Eingängigkeit um tatsächlich auch schnell zu zünden!

„Godgiven“ ist der erste Song des Albums und schon während den Takten macht die Band klar, Gefangene gibt es hier nicht. Die Songs von „Rest In Violence“ sortieren sich zum Großteil im Uptemposektor ein. Gelegentliches Lupfen des Gasfußes sorgt für Spannung und hält die Lieder abwechslungsreich.

Der Overkill-Sänger setzt dem Track „Rest In Violence“ deutlich seinen Stempel auf. Der Song würde wohl auch als Oldschool-Overkill-Thrasher durchgehen!

Das etwas zurückhaltende „No Cure For Live“ ist vielleicht der Kontrapunkt zum Rest des Songsmaterials auf diesem Album. Und auch hiermit unterstreicht die Band ihre Vielseitigkeit.

Gutes Album. Ich hoffe, von Bonded bekommen wir noch mehr zu hören!

 

1. Godgiven
2. Suit Murderer
3. Rest In Violence
4. Je Suis Charlie
5. The Rattle & The Snake
6. No Cure For Life
7. Where Silence Reverberates
8. Galaxy M87
9. Arrival
10. The Outer Rim

 

Bonded - Rest In Violence (Century Media, 17.01.2020)
4.3Gesamtwertung