Vom 06. bis zum 09. Juli geht es beim Ruhrgebietsfestival BOCHUM TOTAL wieder ordentlich zur Sache und die Veranstalter erwarten auch bei der 32.Auflage des europaweit bekannten Festivals erneut bis zu 900.000 partybegeisterte und musikverrückte Menschen.

Bei der Auswahl der Bands wurde schon von je her Wert darauf gelegt, dass man neben namenhafen Bands und Künstlern auch immer dem Nachwuchs eine Plattform bietet… einige Bands qualifizieren sich dabei über regionale Newcomer-Festivals, andere werden direkt ausgewählt. So manches Mal haben Bands in der Vergangenheit in Bochum aufgespielt, die dann kurze Zeit später den nationalen Durchbruch geschafft haben, wie zum Beispiel ZSK, die Donots, oder auch Oomph und Die Happy!

Trotz des Namens sieht sich das BOCHUM TOTAL aber nicht nur als reine Bochumer Veranstaltung, sondern viel mehr als Ruhrgebietsfestival, welches die blühende Kulturlandschaft in der bevölkerungsreichsten Region Europas aufwerten und bewerben soll… daher ist durchaus hilfreich, dass die Veranstaltung auch weiterhin auf Eintritt verzichten kann!

Wer nun also auf den Geschmack gekommen ist darf sich darüber hinaus auf folgende Bands freuen:

Abay (Indie), ABRAMOWICZ (Indie/Punk), Alpha Boys (Reggae/Ska), Any Given Day (Metalcore), BRETT (Rock/Post-Punk), Illegale FarbenComing Down (Punk/Hardcore), Django S. (Reggae), DVKES (Alternative/Indie aus Dänemark), Fotos (Rock), Golf (Alternative/Indie), Gurr (Alternative/Indie), Heisskalt (Rock/Post-Hardcore), Illegale Farben (Alternative/Indie), Imminence (Metalcore aus Schweden), Janou (Folk/Pop), KMPFSPRT (Punk), Lotte (Rock/Indie), Meine Zeit (Rock/Pop), Montreal (Punk-Rock/Punk), Moop Mama (Urban Brass), Neufundland (Indie/Pop), Pohlmann (Singer/Songwriter), Tante Mayer (Akustik-Punk), The Dead Lovers (Rock´n Roll/Indie), The Picturebooks (Alternative-Rock), The Riptide Movement (Rock aus Irland), Turbobier (Punk/Rock aus Österreich), Val Sinestra (Hardcore/Punk), Who Killed Bruce Lee (Alternative/Indie aus Libanon), Will And The People (Rock aus England), Ziggy Alberts (Folk aus Australien), East Indian Elephant (Post-Rock), Blues Pills (Blues-Rock aus Schweden) und viele mehr!

Hier noch kurz ein gutgemeinter Rat für alle, die ernsthaft in Erwägung ziehen das BOCHUM TOTAL mit dem Fahrzeug aufzusuchen… lasst es besser sein 😉 – setzt euch einfach gemütlich in den Zug, trinkt eine leckere Gersten-Kaltschale und lasst es euch gut gehen… Parkplätze wird es nämlich eh kaum geben!

Foto: S.Humbek

BOCHUM TOTAL per Homepage und bei Facebook