Im Herbst 2017 heißt es die Helme aus dem Keller holen und das Zweitaktgemisch auffüllen, denn die Alex Mofa Gang bringt ein neues Album ins Plattenregal. Nach der Gründung der Band 2012 durch die fünf Punkrocker dauerte es ganze vier Jahre, bis ihr Erstlingswerk „Reise zum Mittelmaß der Erde“ das Licht der Welt erblickte.
Ganz faul waren die Berliner Jungs zwischenzeitlich aber nicht und spielten Konzerte mit Radio Havanna, Montreal und Massendefekt.

Das Debütalbum lädt uns dazu ein, die Beine in die Hand zu nehmen und für eine wilde Reise durch das Auf und Ab des Lebens auf dem Sozius von Alex‘s Mofa Platz zu nehmen.

Über „Paris, Berlin, Schwerin“ geht es auf der Reise zum Mittelmaß der Erde vorbei an Trennungen, Sehnsüchten, dem Kampf um die Liebe und dem immerwährenden Versuch einen Sinn im Leben zu finden.

 

 

Kaum ein Jahr nach dem ersten Streich soll nun das zweite Werk der  Alex Mofa Gang veröffentlicht werden und wir sind gespannt welche „Perspektiven“ sie uns aufzeigen.

Vorbestellt werden kann das Album ab dem 30.06.2017 beim Plattendealer eures Vertrauens.

Wer nicht bis zu Veröffentlichung warten will, kann sich seine Dosis Punkrock an folgenden Terminen abholen:

  • 08.07.2017 Neuenkirchen, Neuenkirchener OA
  • 29.07.2017 Chieming, Seewärts Festival
  • 04.08.2017 Horb am Neckar, Mini-Rock-Festival
  • 04.–05.08.2017 Boberow, Rock im Moor
  • 12.08.17 Halle (Saale), Freilichtbühne Peißnitz (mit Jennifer Rostock)
  • 19.08.2017 Bonn, Green Juice Festival
  • 26.08.2017 Leuben, Rock im Park
  • 09.09.2017 Emsdetten, DettenRockt Festival 2017