Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden. So auch wie hier im Falle BORDERWARS. Vince (voc, guit.) hat uns einfach angeschrieben und seine Band vorgestellt. Bei den Zillionen an Veröffentlichungen ist so etwas leider selten erfolgreich, aber ich habe einfach mal kurz reingehört, und BOOM. Geiler Stoff, soviel sei schon verraten. Nicht von ungefähr durfte man bereits Größen wie: EXODUS, METAL CHURCH, TESTAMENT usw. supporten.

1

Die 4 Jungs von BORDERWARS kommen aus San Franzisko und legen mit „the present day“ bereits ihr zweites Album vor. Auch wenn es  von 2015 ist, muss ich das hier einfach vorstellen, weil ich selten ein neues und dabei so fettes Metalalbum in die Lauscher bekomme.

Als erstes schoss mir PANTERA durch den Kopf. Melodischer Power/Thrash mit geilen Gitarren, harten aber melodischen Vocals und immer den Faust-in-die-Luft-Faktor dabei.  „Peaceless“ tönt noch 1:43 Min. harmlos durch die Lauscher bis dann „built“ sehr fett um die Ecke schallt und man gleich voll Power einen in die Fresse bekommt – geil! Egal in welchem Tempo man sich bewegt, man kann immer diesen geilen Aggro-Faktor spüren, auch wenn man immer Phil Anselmo vorm inneren Auge hat. Mit einer angenehmen Leichtigkeit streut man immer mal kleine cleane Melodieparts ein um dann gleich wieder die Backpfeife rauszuhauen – herrlich.

Die Gitarren sind super fett und sehr sauber gespielt, die virtuosen Kleinigkeiten hört man erst beim mehrmaligen hören und zeigen die ganze Klasse der Band. Die 10 Songs werden nicht einmal langweilig, weil man auch immer die tolle Mischung aus schnell, langsam, hart, melodiös findet – super gemacht. „Children of the hollow“ ist mein Favorit, geile Mischung aus Speed, Power und einfach die Rübe wegbangen.

Die Platte macht keine Gefangenen und lässt einem trotz ruhiger Momente kaum Zeit zum verschnaufen, weil immer die geile Power zu spüren ist.Die Produktion ist ebenso einwandfrei, nicht überladen, sondern auch an den richtigen Stellen schön trocken.

Fans von PANTERA, MACHINE HEAD und Co. müssen BORDERWARS unbedingt anchecken. GREAT SHIT!!

FACEBOOK

WEBSITE 

BORDERWARS - The Present Day - CD cover

Tracklist:
Peaceless
Built
The Present Day
Haunted (Tengata Whenua)
Downfall
Darkness Falls
Control
Children Of The Hollow
The More…The Less
Year After Year

Tipp aus der Metalredaktion: BORDERWARS - the present day (BlackHawkLabel records, 2015)
4.5Gesamtwertung