Torauftakt im Lido Berlin, gleich zweimal hintereinander, beide Male ausverkauft. Ein Heimspiel für die 5 Berliner Jungs. Doch bevor es mit Triangel und Metallophon los geht, geben Giant Rocks einige neue und alte Songs zum besten. Gerade noch als Supporter auf der Bühne, kündigen sie direkt ihr erstes eigenes Konzert in Berlin an. 

Mit den ersten Tönen von Von Wegen Lisbeth, rutschte das doch überwiegend junge Publikum ein Stück näher an die Bühne. Wie passend. Starteten die Berliner doch mit ihrem Song „Komm mal rüber bitte“. Und plötzlich bewegt sich der ganze Saal. In den vorderen Reihen wurde ausgelassen getanzt und auch weiter hinten wurde zumindest im Tackt mitgewippt. Eine ausgelassene, gute Stimmung machte sich in der zunehmend heißer werdenden Lido-Sauna breit. Nach guten 90min endet das zweite Konzert der Grande-Tour.

 

Fotos: Gina Wetzler / www.ginawetzler.de