Rund um die Aufnahmen zum letzten Nick-Cave-Album „Skeleton Tree“ entstand der Film One More Time With Feeling. Es sollte keine übliche „Behind the scenes“-Dokumentation werden. Während den Arbeiten verstarb Caves Sohn Arthur und dadurch war klar, dass das neue Werk nicht einfach nur ein weiters Studioalbum werden sollte, sondern eine Art Trauerbewältigung. Der Film erzählt die Geschischte rund herum.

Ursprünglich als ein eintägiges globales Kino-Event konzipiert, das in 950 Kinos in 30 Ländern gleichzeitg am 8. September stattfand, kehrte One More Time With Feeling aufgrund der großen Nachfrage ab 1. Dezember für weitere Vorführungen auf die große Leinwand zurück. Am 31. März wird das Ganze auf DVD, Blu-ray und Limited Edition 3D Blu-Ray veröffentlicht. Alle Formate werden als Set mit bisher ungesehenem Filmmaterial erscheinen.

Nick Cave & The Bad Seeds kündigten außerdem kürzlich eine acht Wochen lange Europa-Tour an, mit Start am 24. September im Vereinigten Königreich in Bournemouth. Darunter auch einige Termine in Deutschland. Und zwar hier:

07.10. Frankfurt – Jahrhunderthalle
09.10. Hamburg – Sporthalle
12.10. Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
22.10. Berlin – Max-Schmeling Halle
02.11. München – Zenith