Henri Parker sind Gunnar, Kris und Henri. Henri Parker kommen aus Kiel und machen folkige Songwritermucke mit Banjo. Hier könnte die Geschichte eigentlich enden, wie bei vielen anderen Bands, die diese Richtung einschlagen. Aber Henri Parker sind so wunderbar unverkrampft und echt. Schon seit einigen Jahren suchen die drei Stooges jetzt größere und kleine Bühnen, Wohnzimmer und Kneipen heim. Das Debut „Mutual Ties“ hat mich 2012 schon begeistert, weil es einfach so leicht war. Unanstrengend und trotzdem speziell.

Ich habe bei dem Trio immer das Gefühl als würden sie gar nicht den großen Durchbruch schaffen, obwohl sie durchaus das Potential dazu hätten. Wie die Faust auf das Auge würden Henri Parker als Support von bärtigen Karohemdträger wie Chuck Ragan und Co. passen. Ach was red ich da. Auf Revival Tour gehören die Typen. Aber hier haben wir drei mega musikalische Menschen aus dem hohen Norden (und das will von meinem Wohnort aus schon was heißen), die einfach zufrieden mit sich und ihrem Leben sind und als Spitze oben noch das Musik machen draufsetzen. Unverkrampft und locker aus der Hüfte halt.

In den 11 Songs im „Book of Etiquette“ spielt man sich durch die folkigen USA. Mal ein wenig mehr die am Tresen stehenden Punks (wie z.B. in Dirty Hands) und mal mehr die romantischen und klassischen Cowboys, die dir gerade zwischen Kirche und Kühe fangen den Kautabak vor die Füße rotzen (wie z.B. in Upside Down und Phone Song). Aber immer unaufgeregt und obwohl Kiel mit den Südstaaten soviel zu tun hat, wie die AfD mit Menschlichkeit, wirken Henri Parker nie gespielt, aufgesetzt oder anstrengend Schubladenverpackt. Schön gemacht!

Also wem bei Leuten wie Chuck Ragan, Tim Barry und Co. ziemlich schnell die Ohren abfallen, der ist hier vielleicht nicht so gut aufgehoben, aber dem Rest würde ich anstandlos raten diese mega schöne Vinyl zu kaufen! Also…. Kaufempfehlung vom Cowboy! Prost!

henri1

  1. Parody
  2. Secrets
  3. Ward Round
  4. Dirty Hands
  5. Light Sleeper
  6. The Postman
  7. Upside Down
  8. Weights
  9. Phone Song
  10. Vices
  11. Green Curtain

 

Und hier kann man reinhören! Henri Parker bei Bandcamp

Henri Parker and the Lower Lids - Sing the Boof of Etiquette (Heads Down Records - Vinyl)
4.3Gesamtwertung