Formosa ist eine Band aus Essen, bestehend aus drei Musikern, die nicht nur kompromisslosen Hardrock machen, sondern dabei noch extrem sexy aussehen!“… so steht es auf der Soundcloud Seite der drei Jungs geschrieben und schon auf Anhieb scheint klar zu sein, dass die Hardrocker sich selbst nur bedingt ernst nehmen!

Was die Band mit Taiwan zu tun haben (Formosa ist nämlich der ehemalige Name des Inselstaates in Ostasien), ich habe nicht die geringste Ahnung!

Vielleicht hat das Trio sich dann doch eher im Italienisch-Lexikon bedient, hier spricht man im übertragenen Sinne nämlich von „üppig“… und als üppig kann man die Musik und das Auftreten von Nik Bird am gesungenen Bass, Nik Beer an der Gitarre und dem nicht weniger druckvollen Drummer Cooljay bezeichnen!

Den in der Band-Biographie beschriebenen Sexappeal habe ich persönlich natürlich sofort entdeckt…!

Dann noch die Tatsache, dass die Formosas kompromisslosen Hardrock auf die Bühnen der Republik schmettern… wer kann denn bei dieser Mischung wirklich noch widerstehen?

Extra vom Bodensee in den Ruhrpott ausgewandert, nutzten sie dort die Chance ihrem liebsten Hobby, dem Bier… nee, der Musik… also sagen wir mal dem Bier und der Musik zu frönen.

Harte Gitarrenriffs und derbe Schlagzeug-Beats treiben einem nicht nur live genauso den Schweiß auf die Stirn wie die Tatsache, dass sich der Vorrat an Gerstensaft schneller dezimiert, als man oftmals für Nachschub sorgen kann!

Passend hierzu dann vielleicht auch der zu Ehren des 500.ten Geburtstages des Deutschen Reinheitsgebots veröffentlichte Song „Water, Malt And Hops“?!

Somit hätten wir mit den alkoholhaltigen Getränken dann schon einmal ein Drittel des von Formosa gerne ausgelebten „Sex, Drugs & Rock`n´Roll“ abgearbeitet… wer dringend den Sex sucht hat mit „Badass Bitches“ , „Big Boob Babe“ oder „Sexy Men“ eine gute Gelegenheit sich diesbezüglich musikalisch auszutoben.

Das Debüt „Tight & Sexy“ zeigt, was es bringt wenn man der „Rock`n´Roll Generation“ genug Raum und ein ausreichendes Maß an musikalische Frühförderung gönnt, nämlich geile Musik von einer noch geileren Band… das finden die Jungs bestimmt auch, oder?

Genug der Lobhudelei, heute geht`s los!

Also ran an den Longplayer und sich vom Sexappeal auch musikalisch überzeugen lassen!

P.s.: schaut euch unbedingt das Video an… vielleicht erkennt ihr ja das eine oder andere bekannte Gesicht 😉

 

12932644_1060971667289082_912269565123003873_n

Tracklist:
1. Better Dead Than Rat
2. Rock ‚N‘ Roll Generation
3. Badass Bitches
4. Mr. Sinclair
5. Water, Malt And Hops
6. War On Bullshit
7. Friends Of The Night
8. Reasons To Live
9. Big Boob Babe
10. Sexy Men

Formosa – HOMEPAGE

Formosa – Tight & Sexy (Sweepland Records, 13.05.2016)
4.1Gesamtwertung