Durch die Erfahrungen als Straßenmusiker hat sich Worth aus Portland seinen eigenen „Bohemian Blues“ Stil angeeignet und präsentiert diesen nicht nur auf einer langen Tour durch unsere deutschsprachigen Gegenden, sondern auch mit der neuen Single „Days go by“ und bei uns mit dem passenden Video dazu.

 

 

Von den Livekünsten des amerikanischen Songwriter kann man sich, in Begleitung von Saxophon und und Drums, an folgenden Daten überzeugen:

 

06.09. St. Gallen | Grabenhalle (CH)

07.09. Olten | Next Stop (CH)

08.09. Freiburg | Klimperstube (DE)

10.09. München | Unter Deck (DE)

11.09. Stuttgart | Galao (DE)

12.09. Hamburg | Sound Yard (DE)

13.09. Naestved | Kongebryg (DK)

14.09. Odense | Posten (DE)

16.09. Osnabrück | Lagerhalle (DE)

17.09. Hannover | Kleefeld (DE)

18.09. Marburg | Q (DE)

19.09. Mainz | Schick & Schön (DE)

20.09. Bremen | Arberger Hof (DE)

21.09. Hasselbach | Lindencult (DE)

23.09. Graz | tba (AT)

24.09. Feldbach | Club Glam (AT)

25.09. Linz | Kinosession (AT)

26.09. Klagenfurt | Lendhafen Cafe (AT)

27.09. St.Georgen | Fümreif (AT)

28.09. Wien | Waves Vienna Festival - ROLA MUSIC stage (AT)

29.09. Haag | Böllerbauer (AT)

01.10. Tonfink | Lübeck (DE)

02.10. Hamburg | tba (DE)

03.10. Hamburg | tba (DE)

04.10. Kiel | Triangel Wohnzimmer (DE)

06.10. Dresden | Wohnzimmer (DE)

07.10. Chemnitz | Inspire (DE)

10.10. Berlin | Der Hof (DE)

12.10. Lustenau | Carini Saal (AT)

13.10. Immendingen | Lichtspielhaus Gloria (DE)

17.10. Köln | Lichtung (DE)

18.10. Hamburg | Bistro Tati (DE)

19.10. Hamburg | Suedkultur Music Night (DE)



Foto: Shaun Mendiola