Zeit für etwas Neues ! Das dachten sich wohl auch fünf Jungs aus Mönchengladbach. Am 21.07.2017 wird die dritte EP „The Times You Cross My Mind“, der Band Earl Grey erscheinen.

Earl Grey ist eine noch sehr junge Band, die sich Anfang 2015 gründete. Sie spielen Hardcore Punk gepaart mit Elementen aus dem Melodic Hardcore. Vor „The Times You Cross My Mind“ veröffentlichten Earl Grey zwei weitere EP’s („Ready to Leave“ und „Passing Time“) und tourten ausgiebig in Großbritannien und Ost-Europa, wo sie schon einen kleinen Bekanntheitsstatus erreichten.

Wie auch auf den letzten beiden Platten sind die Melodic Hardcore Einflüsse auf „The Times You Cross My Mind“ kaum zu überhören und gefühlt sogar noch etwas stärker ausgeprägt, will heißen, dass man noch mehr als zuvor auf melodische Riffs setzt. Jedoch wurden, wie auch schon vorher, keine Clean-Voice Passagen verwendet und die zumeist aggressive Gangart beibehalten.

Betrachtet man die EP im Ganzen ist auch der Stil in seiner Gesamtheit ähnlich der letzten EP’s. Jetzt könnte man behaupten, dass es sicher irgendwann langweilig klingt, wenn sich jeder Song ähnlich anhört, jedoch ist der Trick dabei keine ganzen Alben in diesem Stil heraus zu bringen und genauso machen es Earl Grey. In dem sie bisher immer kleinere Projekte in größeren Zeitabständen auskoppelten, war man bisher stets gespannt auf weiteres bzw. neues Material.

Sollte die Zeit reif für ein vollständiges Album sein, darf man mit Sicherheit gespannt sein, was die Jungs abliefern werden.

 

  1. Nothing
  2. Never Sleep
  3. Snake Hips
  4. Sink
  5. Hollow
Earl Grey - The Times You Cross My Mind (Midsummer Records, 21.07.2017)
4.0Gesamtwertung