Ein Bekannter hat mir diese CD empfohlen und alleine der Ort Texas kann ja nur Gutes bedeuten in Sachen Metal.

Mit oldschool Texas-Metal haben CHEMICAUST aber nix zu tun, macht aber nix. Thrash vom feinsten ist hier angesagt auf der aktuellen 5-track EP.

chemicaust

Das geile ist, keine weitere SLAYER Kopie oder eine „ichwillnachtaltemdeutschenthrashklingen“ Band. Frischer Brutalothrash mit tonnenschweren Riffs. Gleich der Titeltrack zu Beginn  zeigt wo der Thrash-Hammer hängt. Geiles Tempo mit abwechslungsreichen Breaks und einem fetten Schlusspart. Track 2 haut die gleich die Riffs im hochtempo um die Ohren – GEIL. So geht es durch alle 5 Tracks – CHEMICAUST wissen wie es geht.

Selten eine so geile Gitarrenarbeit bei einer neuen Thrasband gehört. Alles sauber gespielt, abwechslungsreich und ordentlich produziert. Wenn man unbedingt einen Vergleich sucht, könnte man eine Schnittmenge aus DARK ANGEL, CARCASS, KREATOR und POSSESSED nehmen.

Im Song „Genocide“ fängt es melodisch an und die Gitarre zeigt ihr können, um dann aber wieder fett ins Uptempo zu wechseln mit geiler double-bass. Thrash Highlight des Jahres!

Hier klingt nix nach Durchschnitt sondern frisch und fett. Ok, manche Soli sind in bester SLAYER Manier, aber who cares, es passt. Kein Ausfall, alles fette Thrash-Hits. Ein komplettes Album wird in den Jahrespolls garantiert vorne dabei sein.

CHEMICAUST machen extrem viel Spass und Hunger auf mehr. Ich hoffe das bald eine full lengh nachkommt, am besten natürlich auf Vinyl.

Das einzige Manko der Scheibe: SIE IST ZU KURZ!

Checkt die Band unbedingt an und legt euch diese geile EP zu.

Facebook

CHEMICAUST Bandcamp

In Deutschland für lächerliche 8,- EURO inkl. Versand zu bestellen bei:

Jochim Schlums metalcommander@gmx.de

Daumen hoch!

 

Tracklist:

  1. as empires fall
  2. vanished
  3. the absurd beautiful lie
  4. human sacrifice
  5. genocide
CHEMICAUST - As empires fall (Sound of white noise records, 2015)
4.5Gesamtwertung