Vor zwei Jahren haben die Schweizer von Captain Control mit ihrer ersten EP auf sich aufmerksam gemacht, nun folgt das erste vollständige Album „Be Prepared“ – gespickt mit acht Vollgas-Kickass Nummern an denen selbst Lemmy seine wahre Freude gehabt hätte.

Der gute alte zeitlose Hardrock bzw. Metal-Rock ist das Thema und ich würde lügen, wenn ich hier meine musikalische Vorliebe sehen würde. Deshalb halte ich mich auch dieses Mal mit einer Bewertung zurück – also technisch gibt`s auf jeden Fall nichts zu bemängeln, hier haben Sängerin Miss Von Der Rolle, Gitarren-Rocker Dave und Tom, Bassfrau Pushdaisy und Detti an den Drums alles richtig gemacht.

Laut Beipackzettel bewegt sich das Ganze irgendwo zwischen besagtem Rob Zombie, Motörhead und Ministry… okay, das kann ich guten Gewissens so stehen lassen – da ist was dran, wobei mich der Opener auch an die alten Nummern von GBH erinnert.

Stimmlich legt Miss Von Der Rolle alles in die Waagschale… sehr derbe, mächtig aggressiv und wie ein Uhrwerk – okay, dazu tragen natürlich auch die temporeiche monotone Drumline bzw. der wummernde Bass bei, durch den sich jede Nummer durch das Album zieht. Dazu die – mit einigem Gefrickel geschmückte – Metal-Gitarre… und schon kann es mit „Be Prepared“ nach vorne gehen.

Liebhaber des Genres sollten hier aufhorchen und sich das Debüt-Album von Captain Control gönnen… ich bleibe dann einfach bei meinem Post-Punk und Indie-Zeugs 🙂

 

Titel:
1. Tonight You Die
2. Download Me Baby
3. Mamma`s Gonna Get You
4. Let Them All In
5. Another Night in Jail
6. Let Me Feel Your Skin
7. Painting by Numbers
8. Good Night America

FACEBOOKBANDCAMP