Es gibt im Bereich der Indie-Folk Songwriter mittlerweile genug Futter für auch die allerletzte Spotify Playlist und jeden Instagram-Spruchpost. Nur wenige heben sich so von der Masse ab, dass sie nachhaltig im Ohr und Gedächtnis hängen bleiben. Einer davon ist auf jeden Fall No King.No Crown.

Der Musiker aus Dresden, der nie untätig zu sein scheint, präsentiert uns jetzt mit der neuen Single „Runaway“ den nächsten Part aus den Devon Island Sessions. Also Augen zu, Zuhören und den Guten im Auge behalten. Da tut sich noch einiges.