Köln. Nach dem Festival ist vor dem Festival. Diesen Samstag geht das Cardinal Sessions Festival bereits in die 9. Runde.

Cardinal Sessions ist ein Videokanal, bei dem Lenny & Timo Akkustikversionen von ihnen favorisierter Künstler an besonderen Orten aufnehmen. Dabei entwickelten sie ein besonders Näschen für musikalische Newcomer. Aufgrund – zu Recht – enormer Resonanz ihrer Videos gepaart mit dem Gespür für musikalische Neuentdeckungen kuratieren die Beiden seit 2015 nun auch ihr eigenes, abendfüllendes Festival.

Anfangs als reines Newcomerfestival (mit Ausnahme der Überraschungsgäste Honig und Annenmaykantereit bei der ersten Ausgabe) konzipiert, wuchs das Festival rasant dank ihres glücklichen Booking-Händchens. So lässt ein Blick in die Festivalhistorie Musikliebhaber nur so Schwärmen: Shame, Yak, Albin Lee Moldau, Mister And Mississippi, Jordan MacKampa, Dan Owen, Andy Shauf, Lola Marsh, Rikas, Leoniden, Fil Bo Riva, Faber oder Giant Rooks waren bereits zu Gast.

Die letzten beiden Festivals waren dementsprechend restlos ausverkauft und es fanden sich mittlerweile neben verheißungsvollen Neuentdeckungen auch bereits gestandene Künstler wie die Mighty Oaks, Hollow Coves, Bukahara oder L’Aupaire im Line Up.

Aufgrund des Umbaus des Gebäude 9, ihres ursprünglichen Wohnzimmers, bot sich Raum zum Expandieren und zum Ausprobieren. Die letzte Festivalausgabe gastierte in der Kulturkirche Köln. Für die Konzerte selbst war es ein schöner, erhabener Rahmen. Der ursprüngliche Festivalgedanken blieb aber aufgrund der räumlichen Gegebenheiten etwas auf der Strecke, weshalb Ausgabe 9 nun im Carlswerk Victoria steigt. Festival Nummer 9 ist dabei so groß, wie nie zuvor: am Samstag erwarten den Besucher 11 Bands/Künstler sowie ein DJ, verteilt auf drei Bühnen (zwei Clubs (Carlswerk Victoria & Club Volta) sowie den Biergarten. Das vielversprechende, facettenreiche Line Up bietet verheißungsvolle Newcomer (Mani Orrason, International Music oder Tomberlin) wie auch bereits gestandene Künstler (Moritz Krämer, Findlay, Dillon oder The Slow Show).

Samstag, 18.05.2019
Einlass: 16 Uhr
Beginn: 16:30
Line Up: Jeannel, Mani Orrason, Tom Klose, Fabrizio Camarrata, Tristan Brusch, International Music, Tomberlin, Moritz Krämer & Band, Findlay, Dillon (Piano Set) & The Slow Show
Aftershow Party mit DJ Schmusewelt

Es gibt noch ein paar Tickets.
Weitere Infos findet ihr auf der Cardinal Sessions Seite oder dem Facebookevent.

Maike und ich sind für Euch am Samstag auf dem Cardinal Sessions Festival dabei. Ein paar Impressionen findet ihr daher dann später sicherlich auch hier.