Bereits zum fünften Mal ist es im August soweit und der popNRW Preis 2016, welcher Bestandteil des landesweiten Förderprogramms popNRW ist, wird an hoffnungsvolle Acts aus ganz Nordrhein-Westfalen vergeben.

Seit gestern stehen die Nominierten in den Kategorien „Newcomer“ und „Outstanding Artist“ fest und verliehen wird der Preis in beiden Kategorien am 26. August in der Volksbühne am Kölner Rudolfplatz.

© Sven Hoppmann melancholiemaritim.deAlte Hasen wie die DONOTS oder EA80 sind genauso dabei wie die Grindcore Truppe Japanische Kampfhörspiele, oder Rap Acts wie LGoony.

In den letzten Jahren hatte die Jury bereits mehrmals ein gutes Händchen bei der Auswahl der Gewinner bewiesen, Preisträger wie AnnenMayKantereit, Messer oder die Jungs von Love A sind ja dauerhaft im Gespräch bzw. haben sie sich zu absoluten Überfliegern entwickelt.

Dieses Jahr sind insgesamt 13 Acts in der Kategorie „Newcomer“ (Preisgeld 2.500,00€), sowie 15 schon erfahrenere Künstler in der Kategorie „Outstanding Artist“ (Preisgeld 10.000,00€) nominiert.

Nun aber los und ran an den Speck… die Nominierten 2016 lauten:

in der Kategorie „Newcomer“:
Illegale FarbenAlbrecht Schrader, AniYo Kore, Astairre, Blackberries, Broccoli Jelly, Eck & Sey, Giant Rooks, I am Jerry, Illegale Farben, LGoony, Planetarium, Rymm, Suzan Köcher

in der Kategorie „Outstanding Artist“:
Bergfilm, Bersarin Quartett, Coma, DONOTS, EA80, Golf, Grandbrothers, Japanische Kampfhörspiele, KMPFSPRT, REKK, Rocco Konserve & Band, Satin Jackets, $erious Klein, The Day, To The Rats and Wolves

Ausgewählt wurden die Nominierten von einer Fachjury aus Festivalbookern, Musikjournalisten und Branchenvertretern, die auch über die Gewinner in beiden Kategorieren entscheiden… seht hier:
Klaus Fiehe (1LIVE, ByteFM), Carsten Helmich (Juicy Beats Festival), Matthias Kurth (c/o pop Festival, SSC Booking), Dr. Ela Matthey (Underdog Record Store), Tess Rochholz (AdP Records, VUT Vorstand), Andrea Rothaug (RockCity Hamburg e.V.), Simone Sohn (WDR Rockpalast, 1LIVE) und Wolfgang Stach (maarweg Studios)

Also man darf gespannt sein wer hier das Rennen macht, wir drücken direkt mal unseren Freunden von Astairre, Illegale Farben, DONOTS, EA80 und KMPFSPRT die Daumen!

popNRW

(Quelle: Fleet Union)