Goodbye June aus Nashville, Tennessee, sind die drei Cousins Landon Milbourn (Lead-Gesang), Tyler Baker (Gitarre, Background-Gesang) und Brandon Qualkenbush (Gitarre, Background-Gesang). Der Bandname rührt daher, dass Bakers Bruder in einem Juni starb. Damit wollte man ihm ein Andenken bewahren und ihr Sound sollte ihn mit lebensbejahendet, souliger Musik ehren.

Und hört man das zweite Album des Trios an, bekommt man genau das geboten: Rockmusik mit altmodischem Touch, hell und lebendig, mit jeder Menge Gefühl. Trotz der altmodischen Zutaten, welche man auch schon bei einer Band wie Led Zeppelin findet, aber auch bei neueren Acts wie den Kings of Leon ausmachen kann, klingen Goodbye June gar nicht mal so altmodisch und verkrustet wie erwartet. Vielleicht liegt es auch an der Produktion, welche durchaus dem Zeitgeist entspricht und letztendlich mit „Switchblade Heart“ in modern klingendem Soul-Pop endet, der wie fürs Radio aufgenommen klingt.

Einen solch ungewöhnlichen „Unfall“ gibt es auf „Community Inn“ glücklicherweise nur einmal zu hören. Ansonsten bietet die zwölf Songs starke Platte einfach nur lässige Rocksongs. Mal von dampfenden Riffs angetrieben („Rolling Off My Tongue“, „Natural“), dann lässig groovend mit einem unwiderstehlichen Swing („Universal Mega Love“, „Anywhere The Wind Blows“) sowie auch mal ruhiger mit balladeskem Unterton („I Don’t Mind“, „Lonely Beautiful People“).

Im Mittelpunkt der Geschehens steht dabei immer ganz deutlich der Gesang von Landon Milbourn, der das Laszive eines Robert Plant (Led Zeppelin) genauso draufhat, wie das Kantige eines Dan McCafferty (Nazareth), auf der anderen Seite aber auch den poppigen Schmeichler gibt, der so manches Mädchenherz zum Schmelzen bringen dürfte.

Die Platte startet ziemlich stark, doch am Ende geht ihr etwas die Luft aus. Bis dorthin wird man aber bestens unterhalten. Im Retrorock-angehauchten Segment müssen es nicht immer nur die Rival Sons oder die gehypten Greta Van Fleet sein. Für Goodbye June sollte es auch noch ein gemütliches Plätzchen geben!

Trackliste:
1. Rolling Off My Tongue
2. Universal Mega Love
3. Secrets In The Sunset
4. Be Yourself
5. Lonely Beautiful People
6. Natural
7. Joan&Dylan
8. Anywhere The Wind Blows
9. Switchblade Heart
10. Live In The Now
11. I Don’t Mind
12. Free Child

Goodbye June - Community Inn (Earache Records, 25.10.2019)
3.8Gesamtwertung