atoms-and-void-and-nothing-else-9040Atoms and Void, das sind die zwei Amerikaner (Los Angeles/Seattle) Arlie Carstensen und Eric Fisher mit einem Band bzw. Recording Project, welches vorher unter „Ghost Wars“ bekannt wurde. Carstens (auch bekannt aus der Post-Punk band JUNO) fragte dann Fisher, einen sehr guter Freund und Tontechniker, ob er sich dem Projekt nicht anschließen möchte und so begann es. Die Aufnahmen haben aber nicht nur die zwei alleine gemacht: Das Album ist ein Konstrukt aus einem Haufen Musikern, die alle ihren Einfluss in das Album verbaut haben. Dazu gehören unter anderem Cory Murchy von Minus the Bear und Nate Mendel, der Bassist bei den Foo Fighters.

Nun steht das Release von „and nothing else“ vor der Tür und alle sind schon sehr gespannt.

 

Ich kann euch sagen: KRASS! Das ganze Album ist so melodisch, tief und zum Nachdenken anregend, dass ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich das Album schon zu meinem Top Post-Rock Album des Jahres machen kann. Alle 12 Songs bzw. Kompositionen (passt hier besser) lassen einen träumen sofern man die Zeit hat, die Augen zu schließen. Man wird verführt in eine große dunkle Welt mit massiven Bäumen, die sich im Wind hin und her bewegen und trotz ihrer Größe beruhigend und irgendwie mystisch wirken.

Man merkt, wie groß der Einfluss aller Künstler in diesem Album ist – kein Lied gleicht dem anderen und der Gesang passt einfach wie die Faust aufs Auge.

Es fällt mir auch sehr schwer, das Album irgendwie anders zu beschreiben – es ist super komplex und zum Teil so abstrakt, dass ich gar nicht richtig verstehe, wie die Musik zustande gekommen ist.

Und eigentlich ist das Veröffentlichungsdatum gar keins, denn das Album kursiert heimlich schon eine Weile umher – so auch auf  bandcamp. Das „neue“ Datum ist quasi eine „Wiedergeburt“, denn es kommt als Vinylrelease.

 

Tracklist:

  1. The Architect and The Atomizer
  2. Lay Down Your Weapons
  3. Feathers From a Bird
  4. Waves of Blood
  5. For Sharon, With Love
  6. Golden Shivers
  7. Destroyed, The Sword of Saint Michael
  8. Virginia, Long Exhale
  9. The Earth Countered
  10. Lowercase Blues
  11. The Conductor
  12. This Departing Landscape

FACEBOOK

Website

Atoms and Void - and nothing else (Vinyl-Release: 20. Mai 2016)
4.2Gesamtwertung