Die FRONT kommt direkt aus Wiesbaden zu uns, denn ab heute steht ihre neue Veröffentlichung „Dissonanz & Wahnsinn“ in den Regalen der Plattendealer eures Vertrauens.

Lupenreiner „auf die Fresse“ Punkrock in landestypischer Sprache erwartet uns auf dem neuen Machwerk und die zwölf Songs haben es in sich! Ruppig und herrlich basslastig wird ab der ersten Sekunde klar gemacht, wer hier das Sagen hat – beim Titelsong und Opener „Dissonanz & Wahnsinn“ überwiegt aber direkt schon einmal zweiteres, denn musikalisch ist hier alles an der richtigen Stelle… incl. dem wuchtigen und wütend geschrienen Gesang des FRONTmannes 😉

Wer Ecken und Kanten sucht, der ist hier genau richtig aufgehoben und wer sich mal die Gleichheit bzw. Unterschiedlichkeit gewisser Ausscheidungen… – ach lassen wir das, oder hört euch einfach „Die Komparatistik von Scheiße“ an!

Düster und gelangweilt wird mit „Nope“ alles abgelehnt, was einen nicht wirklich interessiert… ansonsten gibt es ja in der „Pharmazie“ entsprechende Aufheller, so dass man sich im Ernstfall auch mal „Vom 10er“ traut, oder?!

Aber auch Politik darf in der heutigen Zeit nicht außen vorgelassen werden, denn in Zeiten von „das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ und „ich bin doch kein Nazi, aber…!“ ist man quasi verpflichtet klare Kante zu beziehen – wo wir schon wieder bei den Ecken und Kanten wären, welche FRONT auch hier wieder auszeichnen.

Die Melodien bringen zwar keine unsagbar großen Abwechslungen, aber so kann man sich ja dann ganz den Texten hingeben – hat ja auch seine Vorteile… und der düster wabernde Geräuschteppich erzeugt eine bedrohliche Stimmung, so als stände „Der Sturm“ vor der Tür.

Also mich haben die Jungs schon nach einem Durchgang überzeugt, hört einfach mal rein! Und wenn gar nicht´s geht, dann probieren wir`s halt mit dem „Russischen Roulette“… anders herum ist die „Dissidenz & Melancholie“ ja schließlich eines jeden Recht, oder?!

Zu haben ist das neue Machwerk der Wiesbadener übrigens als Vinyl, als DL… und als Kassette.

 

Titel:
1. Dissonanz & Wahnsinn
2. Komparatistik von Scheiße
3. Nope
4. Blindtext
5. Pharmazie
6. Vom Zehner
7. Der Strand
8. Das Streben nach Glück
9. Schießscharten
10. Der Sturm
11. Russisch Roulette
12. Dissidenz & Melancholie

 

FRONT live:
04.05.18 Berlin – KVU
05.05.18 Hannover – Stumpf
11.05.18 Wiesbaden – Schlachthof (Releaseparty)
15.06.18 Lübeck – VEB
16.06.18 Hamburg – Störte

BANDPAGEFACEBOOK

FRONT - Dissonanz & Wahnsinn (Twisted Chords/Broken Silence, 20.04.2018)
4.0Gesamtwertung