SWEET BABOO

sweet babooNachdem Stephen Black aka Sweet Baboo Mitte diesen Jahres schon sein neues Studioalbum “The Boombox Ballads” veröffentlicht hat, knüpft der Waliser nun mit seiner “Dennis” EP daran an, die am 26.02.2016 (digital only) via Moshi Moshi erscheinen wird.
Die sechs neuen Tracks bestehen aus einem Weihnachtssong, drei Coverversionen (Daniel Johnston, The Exciters, The Beach Boys), sowie zwei unveröffentlichten Tracks aus den Boombox Ballads-Sessions.

“Don’t Be Alone (This Christmas)” gibt es bereits im Stream.

Sweet Baboo – HOMEPAGE

—————————————————————————————————————————————————————–

DMA’S

dma`sAm 26.02.2016 erscheint mit “Hills End” das Debütalbum des australischen Trios von DMA`s via Infectious / BMG. Bereits auf den Konzerten versprühten Tommy O’Dell (Gesang), Johnny Took (Gitarre) und Matt Mason (Gitarre / Gesang) eine ganz besondere Euphorie im Raum, die ihren Ursprung in der selbstbetitelten Debüt-EP hat und nun mit dem ersten Studioalbum noch gesteigert wird. Die zwölf Tracks wurden hauptsächlich in Johnnys Schlafzimmer aufgenommen und später vom preisgekrönten Produzenten Mark ‘Spike’ Stent gemixt. Songs wie das bereits veröffentlichte “Lay Down” oder “Delete” zeigen die Richtung an, in die es geht. In Anlehnung an den Brit-Pop der 90er Jahre erschaffen DMA’S klassische Gitarren-Pop-Hymnen und Mitsing-Refrains, und empfehlen sich so als eine der spannendsten Newcomer-Bands für 2016.

DMA`s – HOMEPAGE/

—————————————————————————————————————————————————————–

SARAH AND JULIAN

Sarah and Julian, die deutsch-amerikanischen Geschwister mit Wahlheimat Hamburg, veröffentlichen ihr SARAH AND JULIANDebütalbum “Birthmarks” am 19.02.2016 auf [PIAS] Recordings. Die Musik von Sarah and Julian und der Zusammenklang ihrer beiden Stimmen schaffen eine warme, dunkle Atmosphäre, die den Zuhörer umhüllen und in sich einschließen.
Anfang 2015 gewannen Sarah and Julian den Hamburger Musikpreis “Krach & Getöse” und waren bereits im Vorprogramm von ‚Enno Bunger‘, ‚Gisbert zu Knyphausen‘ und internationalen Bands wie ‚Balthazar‘, ‚I Am Kloot‘ und ‚Other Lives‘ zu sehen.

Sarah and Julian spielen im Januar beim Eurosonic Festival und eine eigene Tour ab März durch Deutschland, Österreich und die Schweiz ist bestätigt… Termine gibt es hier!

Sarah and Julian – FACEBOOK
—————————————————————————————————————————————————————–

M. WARD

M. WARD“More Rain” heißt das neue Studioalbum von M. Ward, das am 04.03.2016 via Bella Union erscheinen wird. Vier Jahre nach dem letzten Werk “A Wasteland Companion” präsentiert der US-amerikanische Singer/Songwriter und Produzent 12 neue Songs, die die Melancholie und Düsternis umarmen. Ein Album, das introvertierter daher kommt und das zur eigenen Reflektion anregt.Neben Kollaborationen mit Neko Case, k.d. lang, The Secret Sisters oder Joey Spampinato von NRBQ, findet sich auch Peter Buck von R.E.M. auf dem Album wieder. Den ersten Song “Girl From Conejo Valley” gibt es bereits im Stream.

M. Ward – HOMEPAGE

(Quelle: PIAS)