Irgendwo zwischen den coolen Post-Hardcore Sachen von Thrice oder Hot Water Music und den rockigen Sounds der Foo Fighters haben die aus dem Münchener Umland stammenden ZACH MATHIEU einen Platz gefunden um von dort aus ihren Sprung auf die erste Sprosse der gemeinsamen Karriereleiter zu wagen.

Okay, zugegebenermaßen haben Julius (Gitarre), Andreas (Gesang, Gitarre), Matthias (Bass) und Dominik (Schlagzeug) mit ihren Vorgängerbands Carrie Anne und Palmcourtbeats bereits vor gut 15 Jahren ordentlich Erfahrung auf den nationalen und internationen Bühnen sammeln können und damals den einen oder anderen MTV Auftritt absolviert.

Heute erscheint nun  mit „Catch A Fire“ die erste Single-Auskopplung des am 15.09.2017 via Rookie Records erscheinenden Debüt-Albums „Highs & Lows“…

Auch wenn die Jungs eigentlich eher dem Post-Hardcore bzw. Emocore der 1990er entstammen, so haben sie bei der ersten Nummer erstmal ein paar sanftere verspielte Töne angeschlagen, die auch vor der einen oder anderen poppigen Einlage nicht Halt machen.

Wer genauso wie ich nun schon „Feuer und Flamme“ ist, der muss ja zum Glück nicht mehr lange warten bis „Highs & Lows“ an den Start geht – das Album wurde übrigens unter der Leitung von Achim Lindermeir, der auch gerne Mal bei den Emil Bulls, Claire, oder Van Holzen unterstützend zur Seite steht, gemischt und gemastert…

… mehr zum Album demnächst hier in unserem Programm! 😉

 

Titel:
1. Saint City
2. Hopes & Dreams
3. Eleonore
4. Catch A Fire
5. Miracle
6. Emergency
7. Believe
8. Burdens
9. Long Days Goodbye
10. States

 

HIGHS & LOWS – Releaseshow:
16.09.2017 Schrobenhausen, GreenHaus (+ Special Guest: The Satellite Year)

 

FACEBOOK