So, es wird bald Zeit sich mal wieder eine Palette Bier kalt zu stellen. Am 24. November erscheint nämlich die erste Rutsche der klassischen Alben der Frankfurter Schluckspechte Tankard neu. Genau gesagt „Zombie Attack“, „Chemical Invasion“ und „The Morning After“ zusamen mit der EP „Alien“.

Natürlich kommt das Ganze wie üblich bei der Reihe „Noise lebt!“ als CD-Digipack oder auf Vinyl heraus. Letztere in Splatteroptik, in verschiedenen Farbvariationen, die zwischen Bierkotze auf Wüstenboden und Chemieunfall schwanken – wie es die offizielle Presseabteilung schön bildlich umschreibt.

Zwei Monate später, genau gesagt am 26. Januar, erscheinen dann die restlichen vier Tankard-Platten, die früher bei Noise Records heraus kamen. „The Meaning Of Life“, „Stone Cold Sober“, „Two-Faced“ und „The Tankard“ zusammen mit der Cover-EP „Aufgetankt“.

Somit gibt es genug Gelegenheit etwas teutonische (Thrash-)Metalgeschichte nachzuholen!