Den Tod will einem ja so manche Metalband verkaufen. Ist das auch bei We Sell The Dead so? Offizielle Antwort: „Sie verkaufen viel eher eine Idee oder das Konzept des Todes. Es geht darum, dass der Tod unumgänglich ist und daher ein wesentlicher Bestandteil vom Leben. Diesen Gedanken haben die Band in Form eines energiegeladenen Mixes aus dunklem Heavy-Metal gepaart mit eingängigen Melodien in ihrem neuen Album verinnerlicht.“

Nun denn, was genau den Unterschied macht, sollten wir zu gegebener Zeit mal genauer erörtern. Tatsache ist jedenfalls, dass „Black Sleep“ am 21. Februar wie earMUSIC erscheinen wird. Tatsache ist auch, dass sich hinter dem Bandnamen ein paar bekannte Gesichter verbergen. Unter anderem Niclas Engelin (In Flames/Engel) Firewind-/Spiritual-Beggars-Sänger Apollo Papathanasio.

Wer schon mal wissen möchte, wie sich das Ganze anhören wird, greife zur Kostprobe „Across The Water“:

 

Trackliste:
1. Caravan
2. Across The Water
3. Black Sleep
4. Carved In Stone
5. The Light
6. Hour Of The Wolf
7. River In Your Blood
8. Nightmare And Dream
9. Scars In My Heart
10. Shallow Grave