Neben Bands wie Millencolin und den Satanic Surfers sind Venerea Veteranen des Skatepunk und melodischem Punkrock aus dem hohen Norden. Und nach 25 Jahren Bandgeschichte gibt es mit Dirty Six Records und Destiny Records neue Partner an der Seite um gewohnt schnell und melodisch weiterzumachen.

Als Vorgeschmack auf das Freitag erscheinende Album gibt es gleich zwei neue Songs zum Vorhören.Einmal das Video zu „Mark of Cain“ und den Stream zu „The Beans And The Grinder“.

 

Außerdem gibt es in den nächsten drei Tagen mit mit drei Shows ein Warm-Up zum Groezrock. Hier die Termine:

16.04. DE – Neunkirchen – Antattack Festival
26.04. DE – Berlin – Bi Nuu 
27.04. DE – Köln – Underground 
28.04. DE – Wiesbaden – Schlachthof 
29. – 30.04. BE – Meerhout – Groezrock

 

 

Pünktlich Freitag dann alles zum neuen Album! Cheers!

FACEBOOK