Nach einer ersten erfolgreichen EP kommen die Engländer von Vant hier gleich mit etwas um die Ecke, was ich persönlich mal eben so als Hitalbum bezeichnen würde.

Politische Statements kennt man aus vielen Musikbereich, aber man findet sie dann doch eher im Punk, mittlerweile im HipHop, im Hardcore. Aber hier haben wir ein Album das ganz klar im Grunge sein Zuhause hat und mit eingängigen und ab und zu krachigem Zeug auf voller Albumlänge bei der Stange hält. Dazu dann wackelnde Füße und Lyrics wie

 

„We want Peace and Love, you Motherfucker“

Vant machen vom ersten Song „The Answer“ klar wo sie stehen. Ob es der in der Mitte der Gesellschaft angekommene Rassismus, teilnahmslose Kids vor Facebook, die Lage in Syrien und vieles mehr ist, sie sprechen es an und machen sich Luft. Dabei wohl immer im Hinterkopf das ein Album zwar nicht die Welt verändern wird, aber jeder einen Beitrag leisten kann und man sich ab und zu auch einfach mal den Frust raussingen muss.

 

Und wenn wir mal ehrlich sind, haben wir sie doch ein bisschen vermisst. Diese langhaarigen Jungs mit schmachtendem bis teilnahmslosem Blick, die sich wütend ihre Frust mit Haaren über dem Gesicht raussingen. Und hier haben wir ein besonderes schönes Exemplar.

In 13 Songs gehen wir hier auf eine kleine musikalische Zeitreise und uns wird vor Augen geführt, wieso Songs wie „Parking Lot“ und „Fly-By Alien“ eben nicht retro sind, nicht nur zum Feiern bestens geeignet sind, sondern auch durch ihr durchdachtes und trotzdem naiv schönes Songwriting durchaus Anspruch haben und so klingen, wie gute Rockmusik damals und heute klingen sollte. Die noch recht jungen Herren von Vant bringen mich zwar dazu alte Platten der großen Seattlezeit wieder auszupacken, aber mit kleine Ausflügen in die Indierichtung und genug Herzblut klingen sie doch eigenständig. Wurzeln ja, aber nachgemacht wird hier nichts.

Und spätestens bei „Parasite“  lege ich mich fest und wünsche mir eine Liveshow von Vant zu fotografieren. Prost! Dicker Daumen hoch und Kaufempfehlung!

 

 

1. The Answer

2. Put Down Your Gun

3. Peace & Love

4. Lampoon

5. Parking Lot

6. Do You Know Me?

7. I Don’t Believe In God

8. Fly-By Alien

9. Headed For The Sun

10. Parasite

11. Are We Free?

12. Karma Seeker

13. Time & Money

Vant - Dumb Blood (Parlophone, 17.02.2017)
5.0Gesamtwertung