Am heutigen Freitag erscheint der Soundtrack zu Fatih Akins Herrndorf-Roadmovie-Verfilmung „Tschick“!

Besonders beeindruckend ist der Blick auf die Tracklist, auf welcher niemand geringeres als Tocotronics Dirk von Lowtzow gemeinsame Sache mit den Beatsteaks macht… ich hätte mir alles vorstellen können, aber das?!

Das dazugehörige Video zum Stereolab-Cover „French Disko“ steht ab sofort zur Verfügung… schaut hier:

Fatih Akin ist dafür bekannt, dass er immer besonderen Wert auf die Musik in seinen Filmen legt, was der Hamburger Regisseur bereits bei seinen Erfolgsfilmen „Gegen Die Wand“ (2004) oder „Soul Kitchen“ (2009) unter Beweis stellte.

Auch wenn der Film erst am 15.09.2016 in die Kinos kommt, der Soundtrack steht bereits ab heute zur Verfügung… mit dabei sind neben den Beatsteaks vs. Dirk von Lowtzow auch die Beginner und Vince Pope, sowie Songs von K.I.Z., Seeed, Bilderbuch, Royal Blood, Courtney Barnett und vielen mehr!

Also dann, reinhören und nächsten Donnerstag dann ab in die Lichtspielhäuser eures Vertrauens!

 

5054197325328

Titel:
1. Vince Pope – Intro
2. K.I.Z – Hurra die Welt geht unter (feat. Henning May) [Radio Edit]
3. Tom Tom Club – Genius Of Love
4. Beginner – Thomas Anders (Feat. Megaloh)
5. Beatsteaks vs. Dirk von Lowtzow – French Disko
6. Courtney Barnett – Canned Tomatoes (Whole)
7. Vince Pope – Car Spin
8. Richard Clayderman – Ballade pour Adeline
9. Fraktus – Affe sucht Liebe (Alex Christensen Remix)
10. Y’akoto – Good Better Best
11. Royal Blood – Out Of The Black
12. Vince Pope – Tennis
13. Seeed – Goosebumps
14. Bilderbuch – Willkommen im Dschungel
15. Vince Pope – Waha Here We Come

TSCHICK – DER FILM

(Quelle: Verstärker)