Seit 2013 sind die Jungs aus Los Angeles am Start. Mit These Streets – Unfinished Business kommt nach “Clockwise” nun ihr zweites Album raus.

Irgendwie bin ich hier neben Punkrock auch mehr und mehr für diverse Formen von Lärm zuständig. So landete nun also These Streets – „Unfinished Business“ auf meinem „Schreibtisch”.
Da ich von der Band noch nie etwas gehört habe erst mal ein Blick in den Waschzettel. Hardcore, sehr gut, „Hungry, Passionate and willing“, interessant, „These Streets is set for world domination and will not stop”, aha – hören wir uns das doch mal an.

Das Album startet mit dem Titeltrack „Unfinished Business“. Gefällt – klassischer Hardcore, ein wenig prollig, aber da ich Blood for Blood, Agnostic Front und Co. feiere, sagt es mir doch sehr zu.
Weiter geht’s mit „Waisting Away“ – eher Metalcore als Hardcore. Hier können die Hardcorekids ordentlich moshen und ihre Arme fliegen lassen.
„Bite The Hand“ dann ein ganz seltsamer Mix, Trash-Metal, Black-Metal Gegrunze, Metalcore Riffs, für Freunde des gepflegten Radaus, für mich nicht so.

„Dead End“, „Suffer” und „No Way Out“ kann ich irgendwie nicht greifen, es ist nicht Fisch nicht Fleisch. Kein Hardcore, kein Metalcore, kein Trash, irgendwie ein bunter Misch-Masch aus allem, den ich aber irgendwie nicht greifen kann. Dazu will der Gesang bei mir nicht so recht ins Ohr gehen.

„Trapped“ dagegen gefällt mir wieder richtig gut – warum? – recht einfach, der Song geht deutlich mehr in Richtung klassischen Hardcore.
„Life from the Gutter“ – fetter Start, empfehle ich morgens zum aufwachen oder auf dem Weg ins Gym – haut ordentlich rein.

Die Texte kann ich nicht beurteilen, mir liegt die Platte nur Digital vor und ganz ehrlich, die Texte verstehe ich rein akustisch nur bedingt.

These Streets – „Unfinished Business“ ist insgesamt ein durchaus hörbares und solides Album. Für mich ist der Mix aus den verschiedenen Richtungen nicht das Optimum. Das mag jeder Hörer anders sehen, vielleicht versteht es der geneigtere Metalcore-Hörer auch, aber ich finde den Zugang nicht wirklich. Dennoch kein Ausfall und wer auf harte Klänge steht sollte mal rein hören.

Meine Anspieltipps: “Unfinished Business” und “Life from the Gutter”

 

 

1.Unfinished Business
2.Waisting Away
3.Bite The Hand
4.Dead Eyes
5.Suffer
6.Can´t Be Saved
7.No Was Out
8.Trapped
9.Life From the Gutter

These Streets - Unfinished Business (BDHW Rec - 11. August 2017)
3.1Gesamtwertung