The Night Flight Orchestra sind mir zuerst mit ihrem Album „Amber Galactic“ in die Ohren gekrochen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Band um den Soilwork-Sänger Björn Strid aber auch schon zwei Alben veröffentlicht. Anscheinend liefen „Amber Galactic“ und der Nachfolger „Sometimes The World Ain’t Enough“ so gut, dass ihr aktuelles Label Nuclear Blast auf die Idee gekommen ist die beiden ersten Alben „Internal Affairs“ und „Skyline Whispers“ zu entstauben und wieder ins Regal zu schieben.

Ich denke, das war eine gute Idee. Beide Alben gehen prinzipiell in die gleiche Schlagrichtung wie die aktuelleren Veröffentlichungen. Die Band legt jegliche Genrescheuklappen ab und durchmischt fröhlich Rock, Hard Rock, Funk und Disco (!).

Das führt so grandios spaßigen Songs wie „Miami 5:02“, welcher irgendwie nach frühen Van Halen klingt, oder „Roads Less Travelled“ so Classic Rock ist, wie nur Classic Rock sein kann!

Auch härtere Songs sind vertreten, „Stella Ain´t No Dove“ ist so ein Vertreter davon während „Stiletto“ locker als AOR durchgeht!

Und wer soll sich das nun anhören? Ganz einfach, Menschen die Party machen wollen, denn dafür sind die Alben von The Night Flight Orchestra gemacht, und natürlich die Musikfans, welche keine Genrescheuklappen vor den Ohren haben!

Danke fürs Wiederveröffentlichen!

 


Internal Affairs
1. Siberian Queen
2. California Morning
3. Glowing City Madness
4. West Ruth Ave
5. Transatlantic Blues
6. Miami 5:02
7. Internal Affairs
8. 1998
9. Stella Ain’t No Dove
10. Montreal Midnight Supply
11. Green Hills of Glumslöv
12. Song For Ingeborg

Skyline Whispers
1. Sail On
2. Living For The Nighttime
3. Stilletto
4. Owaranai Palisades
5. Lady Jade
6. I Ain’t Old I Ain’t Young
7. All The Ladies
8. Spanish Ghosts
9. Demon Princess
10. Skyline Whispers
11. Roads Less Travelled
12. The Heather Reports
13. September You´re A Woman

https://www.facebook.com/thenightflightorchestraofficial/

 

Photo Credit by Carlos Holmberg

The Night Flight Orchestra - Internal Affairs & Skyline Whispers (Nuclear Blast, 23.11.2018)
4.3Gesamtwertung