Warum sich die Kölner von The Jancee Pornick Casino vor sieben Alben einen solch eigentümlichen Bandnamen zugelegt habe scheint unklar, könnten aber durchaus an dem Namen des Exil-Amis Jancee Warnick liegen, der seit Beginn für den Gesang der Surf-Punk-Rocker zuständig ist. Und wenn wir schon mal von Exil sprechen… die beiden weiteren Mitmusiker Alexey und Slava stammen aus Russland, was in dieser Konstellation und in diesen unruhigen weltpolitischen Zeiten durchaus als ein Zeichen der Völkerverständigung zu werten ist!

Nach drei Jahren intensiver Arbeit ist nun der neue, bereits siebte Longplayer „Planet Girls“ am Start und überrascht zwar nicht mit neuen Einflüssen, jedoch mit ordentlich Schwung und Rock’n Roll. Auch wenn man dem Alkohol, der durchaus inspirierend für das Songschreiben sein kann, mittlerweile ein wenig abgeschworen hat, so hat sich an ihrer Virtuosität jedoch in den letzten Jahren nichts geändert!

Die fünfzehn Songs bewegen sich irgendwo zwischen Rock, Metal und Garage-Sounds, die eher durch ihre Beständigkeit, als durch besonders große bzw. ausgeklügelte „Frickelei“ auffallen. Gut gefallen hat mir das eher melancholische „I`ll be gone“, aber auch die beiden in deutscher Sprache gesungenen Songs „Fluss von Bier“ und „Mama, ich komme bei dir“ sind sehr – sagen wir mal „interessant“! 😉

Wie schrieb jemand irgendwo so treffend? „Surfabillypunkrockpolka“, genau das ist es! Die Jungs sind „Sex, Drugs & Rock n Roll“, direkt und provokant… das Cover spricht schon eine deutliche Sprache!

The Jancee Pornick Casino sollen auch, oder besonders live eine Macht sein, wer das ganze austesten möchte schaut einfach die aktuellen Tourdaten durch. Irgendwo in eurer Nähe werden sie dann schon auftauchen!

 

40de7_the_jancee_pornick_casino_-_planet_girls

 
Tracklist:
01. Fuga De Pluton
02. Ultrasonic Ocean
03. Svetlana
04. I’ll Be Gone
05. Shit, Angelica’s Gone
06. The Devil Breathing
07. Fluss von Bier
08. I Wanna Sing That Rock’n Roll
09. N.A.B.I. Driving Boogie
10. 5 Minutes Now
11. Simple Kind Of Man
12. Sweet Carmelita
13. Planet Of The 60.000 Babes
14. Roberta
15. Mama, ich komm bei dir

The Jancee Pornick Casino – BANDPAGE

The Jancee Pornick Casino – Planet Girls (Gagarin Beat, 04.09.2015)
3.5Gesamtwertung