Meine Vorliebe für Folk-Punk kann ich selten verbergen, wippt doch spätestens nach den ersten paar Sekunden abgefahrener Celtic-Punk-Musik eins meiner beiden leidgeprüften Beine – und ehrlich gesagt ärgere ich mich gelegentlich immer noch, dass ich damals in den frühen 90ern nicht schnell die Gunst der Stunde genutzt hatte, um mir damals Shane MacGowan bzw. The Pogues zu gönnen. Irgendwie verpennt, irgendwie zur falschen Zeit am falschen Ort… was auch immer.

Schön, wenn dann gelegentlich mal wieder eine neue Band auftaucht und berechtigterweise mein Interesse weckt – hier geschehen dank einer neulich entdeckten Mail der Saarländer Folk-Punks The Feelgood McLouds, die gerade eben ihr zweites Album „Life On A Ferris Wheel“ veröffentlicht haben.

12 lupenreine Celtic-Punk-Songs, die hervorragend zu einem wohl temperierten Guinness oder Kilkenny passen. Haben es sich die Jungs doch nachweislich zur Aufgabe gemacht, den richtigen Soundtrack zum genüsslichen Pub-Besuch zu kreieren, was ihnen definitiv gelungen ist.

Aber bei jedem ordentlichen Saufgelage gibt es auch irgendwann des nachts diese Art von Gesprächen, bei denen man mit ordentlich Druck im Kessel anfängt, von einer besseren Welt zu philosophieren und natürlich alles anders machen würde, wenn man denn nur gefragt würde. Drei Whiskeys und vier Songs später liegt man sich dann gröhlend in den Armen und sinniert über das Leben im Hier und Jetzt und was da alles noch so kommen mag – und genau dazu passen die Songs von The Feelgood McLouds, lasst es euch von einem alten Brauer gesagt sein!

Okay, man muss schon Bock auf Dudelsack, Whistle, Akkordeon, Banjo und Co. haben, aber wer schon Support für Fiddlers Green, Booze & Glory, Flogging Molly, The Real McKenzies oder The Rumjacks gespielt hat, der kann bisher nicht wirklich viel falsch gemacht haben, oder?!

Wer mal ein wenig reinhören möchte, dem kann ich das Video zu „Moonshiners“ ans Herz legen:

Also mir gefällt „Life On A Ferris Wheel“ sehr gut und ich werde mir die Tage mal das Debüt-Album aus 2017 besorgen. Ich denke, ab heute haben The Feelgood McLouds eine Fan mehr – und wer weiß, vielleicht dürfen wir uns ja alle irgendwann mal wieder auf das eine oder andere Bierchen bei einem Konzert treffen. Dann aber definitiv Guinness und kein Corona!

 

Titel:
1. Spineless Mass
2. Foggy Days
3. Moonshiners
4. Mad O’Riley
5. Lovers & Friends
6. Off the Rails
7. King for a Day
8. Last Hurray
9. Drink to All My Friends
10. Runaway
11. Behind Black Eyes
12. In Our Pub

HOMEPAGE
FACEBOOK
INSTAGRAM

The Feelgood McLouds – Life On A Ferris Wheel (Wolverine Records, 08.05.2020)
4.0Gesamtwertung