Zack, und schon war wieder ein neues Album der Cadillac Three da. Einfach so, ohne große Ankündigung in digitaler Form veröffentlicht. CD-Liebhaber können dagegen ab 13.11. und Vinyl-Freunde ab 11.12. zugreifen.

„Tabasco & Sweet Tea“ ist schon die zweite Platte nach „Country Fuzz“ dieses Jahr. Und überraschend ist nicht nur, dass sie so schnell kam, sondern auch der musikalische Inhalt. Offenbar brachte die Corona-Zeit Langeweile mit sich und verstärkte den Experimentierwillen. Die auf dem Vorgänger latent zu hörenden Soul- und Funkeinflüsse hat man hier komplett in den Vordergrund gestellt, der Country- und Southern-Rock darf mehr oder weniger nur von der Bande aus zuschauen. Lediglich der lässige Gesang geht hin und wieder etwas in diese Richtung.

Ansonsten haut man ganz hemmungslos funky Grooves und Melodien raus, wie man sie von der Cadillac Three noch in dieser Masse vernommen hat. Das klingt mal äußerst oldschool nach Funkanfängen der frühen 70er, dann wieder besucht man die Red Hot Chili Peppers zu Anfang der 90er, ein bisschen Sprechgesang-Charme hier und da fehlt auch nicht. Stets betont rhythmisch und trotz der lockeren Stimmung mit einem gewissen Drive und Rockfaktor ist das alles.

Ungewöhnlich und überraschend zu anfangs, aber es funktioniert erstaunlich gut. Und das liegt mit Sicherheit auch an der unbedarften Herangehensweise und an den Tag gelegten Spiellaune. Dass man zwischendurch aber auch mal einen Hit braucht, ist der Band sicher ebenso bewusst. Denn bei Songs wie „Road Soda“, „Money Ain’t Shit“, „Sweet Southern Spirit“ oder dem moderner klingenden „Turn The Radio On“ packt man das große, poppige Refraingeschirr aus. In diesem Fall absolut positiv für das Gesamtflair der Platte.

„Tabasco & Sweet Tea“ überrascht. Und das wirklich nicht negativ. Jetzt geht es eben smooth tanzend in den Herbst!

 

Trackliste:
1. Tabasco & Sweet Tea
2. Stop That Girl
3. Head Over Wheels
4. Sweet Southern Spirit
5. Road Soda
6. Bridges
7. Devil’s Lettuce
8. Crispy
9. Money Ain’t Shit
10. Turn The Radio On
11. Sabbath On Cornbread

 

 

Photo-Credit: Nick Rau

 

The Cadillac Three - Tabasco & Sweet Tea (Big Machine Label Group/Universal Music, 23.10.2020)
3.8Gesamtwertung