Ein neues Album der Suicidal Tendencies!

Halt, hier muss ich die Euphorie gleich mal etwas einbremsen, denn neu bedeutet hier nicht wirklich neu. Erinnert sich noch jemand an das 1993er, fast gleich betitelte „Still Cyco After All These Year“, was letztliche einfach eine neueingespielte Version des Debütalbums war? So ähnlich ist es auch hier. Es ist im Prinzip (bis auf einen Song) eine Neueinspielung von Mike Muirs (unter dem Projektmanen Cyco Miko eingetüteten) Soloalbums „Lost My Brain (Once Again)“ aus dem Jahr 1995.

So, dann wäre das mal geklärt. Kommen wir zur Musik. Den Zusatz „Punk“ trägt diese Platte nicht von ungefähr, denn die originale Vorlage war eben genau das: ein Punkrockalbum. Und so gibt man sich auch hier dem Drei-Akkorde-Genre hin und bricht nur wenig daraus aus. Kann ja auch mal ganz schön sein.

Der Suicidal-Sound kommt in diesem Fall nur durch Muirs charakteristischen, näselnden Gesang auf. Ansonsten rockt sich die Band recht straight und wenig spektakulär durch die Songs. Schlagzeuglegende Dave Lombard (ex-Slayer) lässt es aber nicht einfach nur dabei bewenden und treibt das Geschehen mit seinem Powerdrumming mächtig voran, auch wenn er sich relativ zurückhält. Der Arschtritt tut der Band aber zweifelsohne gut, denn das Songmaterial kommt zwar durchgehend recht lässig daher, wirkt mit der Zeit aber dann doch relativ eintönig. Als Hit sticht am ehesten das aufgekratzte „Lost My Brain Once Again“ hervor, stilistisch dafür noch die melodische, abwechslungsreiche Abschlussnummer „Save A Peace For Me“.

Am Ende klingt „Still Cyco Punk After All These Year“ wie ein kleines Spaßprojekt der Band. So sollte man es vielleicht auch sehen. Denn zum Backkatalog der Truppe passt das Ding eigentlich nicht wirklich.

 

Trackliste:
1. I Love Destruction
2. F.U.B.A.R.
3. All Kinda Crazy
4. Sippin From The Insanitea
5. It´s Always Something
6. Lost My Brain Once Again
7. Nothin To Lose
8. Gonna Be Alright
9. Ain´t Gonna Get Me
10. All I Ever Get
11. Save A Peace For Me

 

Suicidal Tendencies - Still Cyco Punk After All These Years (Suicidal Records, 07.09.2018)
3.5Gesamtwertung