Immer mehr Band gehen die Weg in die Selbständigkeit. Mittlerweile gehören auch die kanadischen Traditionsmetaller von Striker dazu. Die Aufnahme seines neuen, vierten Albums „Stand in the fire“ hat das Quartett selbst finanziert und hofft jetzt auf Unterstützung seiner Fans mit ihrer Crowfunding-Kampagne, bei der man einiges an Zeug ergattern kann. Z.B die Chance, einen Song zu bestimmen, den die Band noch als Bonustrack covern muss. Oder Privatkonzerte zu Hause (mitsamt Bier von der Band).

Bereits gewährt man eine Hörprobe in Form des Songs „Too late“. Freunde von klassichem 80er-Jahre-Metal sollten ruhige mal reinhören:

Erscheinen soll die neue Platte am 5. Februar. Danach geht es mit Brainstorm und Primal Fear auf gemeinsame Tour:

Feb 11 – Siegburg, Kubana
Feb 13 – Cham, L.A. Cafe
Feb 14 – Hamburg, Logo
Feb 16 – Hannover, MusikZentrum
Feb 17 – Saarbrücken, Garage
Feb 18 – Stuttgart, LKA
Feb 19 – Pratteln, Z7
Feb 20 – München, HM’s Calling
Feb 23 – Wien, Szene
Feb 25 – Berlin, K17
Feb 26 – Würzburg, Posthalle
Feb 27 – Essen, Turock