Die Street Dogs sollten jedem Freund des gepflegten Punkrocks ein Begriff sein. Mike McColgan, Gründungsmitglied der Dropkick Murphys, gründete die Band 2002. Die vier Musiker veröffentlichen mit „Stand for Something or Die for Nothing“ jetzt ihr inzwischen sechstes Album.

Der Sound der Band lässt sich am ehesten als Streetpunk beschrieben. Als Bostoner Band fehlen natürlich nicht die Irisch-Folk-Einschläge hier und da. Diese sind aber bei weitem nicht so ausgeprägt wie beispielsweise bei den Dropkick Murphys.

Das Album startet gleich mit dem Titelsong „Stand For Something Or Die For Nothing“. Ein typischer Street-Dogs-Song, die Message steckt im Titel. Guter Start, der Song
weiß zu gefallen.

 

 

Weiter geht’s mit „The Other Ones“ und „The Comback Zone“. Typische Street-Dogs-Songs mit klassischen Punkrock-Inhalten. Refrains und Rhythmen, die gut ins Ohr gehen und Spaß machen.

Und so geht es auch weiter, wie man es von den Street Dogs kennt. Sehr melodische Songs, Refrains und Rhythmen, die gut ins Ohr gehen, mit den typischen Inhalten. Nichts neues, aber Songs, die mir Spaß machen und die ich gut hören kann. Wie üblich 2 – 3 etwas langsamere Songs – also eigentlich alles so wie man es kennt. Also wer Fan von den Street Dogs ist: besorgt euch die CD. Wollt ihr die Street Dogs kennen lernen: besorgt euch diese oder irgendeine andere Scheibe. Gefallen euch die Street Dogs bisher nicht: lasst die Finger von der Platte.

Momentan habt ihr auch die Möglichkeit die Street Dogs live auf der Bühne zu sehen:
19.08.2018 Berlin – SO36
21.08.2018 Hannover – Faust
22.08.2018 Düsseldorf – Ratinger Hof
23.08.2018 Lindau – Club Vaudeville
24.08.2018 Sulingen – Reload Festival
25.08.2018 Wörrstadt – Neuborn Open Air
26.08.2018 Saarbrücken – Flogging Molly & Friends – Open Air
29.08.2018 München – Backstage
31.08.2018 Hamburg – Monkey’s Music Club
01.09.2018 Niedergörsdorf – Spirit Festival

 

 

1. Stand For Something Or Die For Nothing
2. Other Ones
3. The Comeback Zone
4. Angels Calling (feat. Slaine)
5. These Ain’t The Old Days
6. Working Class Heroes
7. Lest We Forget
8. The Round Up
9. Mary On Believer Street
10.Never Above You, Never Below You
11. Torn And Frayed

Street Dogs - Stand For Something Or Die For Nothing (Century Media, 22.06.2018)
3.8Gesamtwertung