Punkrock aus dem Süden der geschundenen Republik – da kann man doch nicht nein sagen!

Dann haben wir was für euch… nämlich die neue State Zero EP „Chasing Ghosts“, die mit 5/6 Songs aufwartet – einen mehr gibt es nämlich in der CD-Version, wer sich mit dem Download begnügt muss dann leider auf „Stop Listening“ verzichten.

Und jetzt mal ehrlich, in der Kürze liegt die Würze – die Nummern haben alles, was man braucht um beim Circle-Pit dabei zu sein. Haben die Münchener sich für den Opener sogar mit dem Marathonmann Michael Lettner verbündet, so geht es „Together Alone“ druckvoll weiter.

Weiter im Takt erfreuen sie mich mit „The Illusion“, das sich schick einreiht und auch Freunden des Alternative-Rock gefallen sollte.

Aber auch textlich hauen die Jungs in die fiese Kerbe, da wo Gesellschaftskritik und das heutige Konsumverhalten gerne angeprangert werden darf… denn hier ist ja bekanntlich bei weitem nicht alles Gold was glänzt, weswegen man „Changes“ vornehmen sollte! Sonst geht das alles nicht mehr lange gut.

Verabschieden wollen sich State Zero mit dem „Anchor“, der vielen von uns heutzutage fehlt – man sollte wieder viel mehr Wert auf Bodenständigkeit legen und dem ganzen medialen Hype die Rote Karte zeigen, oder?

Alles andere als die Rote Karte verdienen die vier Münchener mit ihrer neuen EP… gerne darf aber nun auch bald ein komplettes Album heraus springen, gell!?

 

Titel:
1. Chasing Ghost (feat. Michael Lettner / Marathonmann)
2. Together Alone
3. Stop Listening (*CD only*)
4. The Illusion
5. Changes
6. Anchor

BANDPAGEFACEBOOK

State Zero - Chasing Ghosts (DiY, 03.08.2018)
4.0Gesamtwertung