Sparkling machen alles richtig. Das steht schonmal fest. Auf ihrer EP mit dem Namen, den sich keiner merken kann „This is not the paradise they told us we would live in“,  treffen hektische Riffs und schnelle Drums auf Lyrics, die irgendwo zwischen Sprechgesang und frühen Arctic Monkey liegen. Viele würden sagen „als die Monkey noch cool waren“ und genau da würde ich mich anschließen.

Frisch und abseits von Schubladen und irgendwelchen Genregrenzen preschen die drei Kölner los und erfinden einfach mal ihre eigene Ecke. Wozu jugendlicher Leichtsinn manchmal gut sein kann, sieht man gleich beim Opener „Something Like You“ und so dürften zum Sound der Drei demnächst eine ganze Menge tanzbegeisterte Menschen ihre Beine schwingen. Post-Punk mit dem unbeschwerten Drive einer Band, die genau weiß was sie will und wie sie es will.

Das man dabei nicht auf poporientierte und dusselige Texte setzen muss, beweisen die Drei gleich mal mit und so wird uns hier gleich einiges an Gesellschaftskritik ins Gesicht gerufen, ohne dabei den Zeigefingeroberlehrer raushängen zu lassen.

Wer sich endlich mal gutes und frisches Zeug aus der deutschen Musiklandschaft anhören möchte, kommt momentan um Sparkling nicht drumrum. Kaufen!

sparkling_ep_cover_300dpi

01. Something Like You

02. Not The Only One

03. Is This Our Generation

04. I am Here To Stay

 

 

____________________________________________________________________________

Live kann man sich das Trio selbstverständlich auch ansehen und da präsentieren wir doch gleich mal mit:

präsentiert von DIFFUS & handwritten-mag

23.09. Aachen – Hotel Europa präs. von Klenkes

24.09. Köln – Gebäude 9 präs. von Stadtrevue

27.09. Hamburg – Astra Stube präs. von concert-news

29.09. (UK) London – The Hawley Arms

03.10 (UK) Bristol – The Crofters Right

08.10 (CH) Zürich – Kon-Tiki Bar

15.10. (FR) Paris – Le Pop

28.10. Berlin – Lido präs. von Pink-Pong

29.10. – 01.11. Pressetage Berlin

02.11. Berlin – FluxFM Bergfest

 

 

 

 

 

 

Sparkling - This is not the paradise they told us we would live in - EP (23.09.2016, popup records)
4.5Gesamtwertung