„Spaceman Spiff ist aktuell mit Marcel Gein und seiner Cellistin Clara Jochum auf Tour. Eine Ankündigung, die vor fast genau zwei Jahren schon genauso zutreffend war. Allerdings gibt es den Spaceman eigentlich gar nicht mehr, denn Hannes Wittmer hatte das Projekt vor etwa anderthalb Jahren, nach eben jener Tour, vorläufig auf Eis gelegt. In der Zwischenzeit, so sagt er, habe er viel gefaulenzt. Aber auch weiterhin viel Musik gemacht, unter anderem unter dem kurzfristig neu erschlossenen Pseudonym „A Tin Man“.

Knapp zwei Jahre später kribbelte es ihm aber doch wieder in den Fingern. So war der Spaceman nun also nahezu den gesamten Januar unterwegs, quer durch die Republik. Und das Feedback ist und war trotz langer Abstinenz überragend! Etliche ausverkaufte Shows und auch in Bremen füllte sich der Tower Musikclub schon früh und ordentlich.

Nach einem kurzen, geschichtenreichen und sehr sympathischen Set von Marcel Gein – der sicher auch einen ganzen Abend mit unterhaltsamen Geschichten aus seinem Leben füllen könnte – spielte sich der Spaceman knapp anderthalb Stunden durch alle drei Alben, mit und ohne Unterstützung am Cello, erfüllte viele Songwünsche und präsentierte auch den ein oder anderen neuen Song, den es bisher noch auf keiner Platte zu hören gibt. Man darf also gespannt sein, wie es in Zukunft mit dem Spaceman weitergeht. Der letzte Ton ist sicher noch nicht gesungen…“

 

Foto/Bearbeitung/Text: Sascha Schröder

https://www.facebook.com/SchroederART

http://www.schroeder-art.de/