Experiment geglückt, ja oder nein? Das verraten wir euch in den nächsten Zeilen, zu „Gossip“ dem neuen Album der US Post-Hardcore Band Sleeping With Sirens, welches am 22. September 2017 erschien.

Es ist immer schwierig für eine Band nach einigen veröffentlichten Alben entscheiden zu müssen, wie sich ihre Arbeit oder der Stil entwickeln wird. Mit „Gossip“ kam ein Album auf den Markt, dass sich deutlich mehr am Mainstream orientiert, als es vielen Fans lieb sein durfte. Allein die ersten fünf Lieder des Albums klingen eher nach aktuellen Popsongs aus dem Radio, als nach einer Post-Hardcore-Band.

Ab dem Song „Cheers“ ist die Verwirrung dann komplett, da man überhaupt nicht mehr auf den Gedanken kommen würde, dass es sich hier um eine Band handelt, die hauptsächlich auf harten Gitarrensound setzt. Einziger Lichtblick hierbei ist „The Chase“. Obwohl umgeben von Balladen, bringt „The Chase“ die Energie und den Elan mit, welchen man von Sleeping With Sirens gewohnt ist.

Für Sänger Kellin Quinn ist „Gossip“, nach eigener Aussage, ein Album auf dem er seine jahrelang anhaltenden Depressionen verarbeitet hat. Es bleibt allerdings der Widerspruch im Raum, dass der, als Single veröffentlichte Song „Legends“ einen Tag nach Release als offizielles Lied der US-amerikanischen Olympiamannschaft für die Winterspiele 2018 ausgewählt wurde, wo doch das komplette Album als sehr düster beschrieben und angekündigt wurde.

Warum „Gossip“ ist, wie es ist, darüber kann man nur raten werden. Allerdings halten sich einige Gerüchte recht hartnäckig, dass, durch den Wechsel von Epitaph Records zu Warner Bros. Records, die Band viele ihrer künstlerischen Freiheiten einbüßte und sich oft den Einflüssen von außerhalb ergeben musste.

Kommerziell gesehen brachte weder der Labelwechsel, noch die Neuausrichtung auf „Gossip“ den vielleicht gewünschten Erfolg. Die Verkaufszahlen blieben weit unter dem Niveau, welches das Vorgängeralbum „Madness“ erreichte.

 

  1. Gossip
  2. Empire To Ashes
  3. Legends
  4. Trouble
  5. One Man Army
  6. Cheers
  7. Closer
  8. Hole In My Heart
  9. I Need To Know
  10. The Chase
  11. War

 

http://www.sleepingwithsirens.net/

 

 

 

Sleeping With Sirens - Gossip (Warner Bros. Records, 22.09.2017)
1.5Gesamtwertung