Nach sechs Jahren melden sich die Schweizer Samael endlich wieder mit einem Album zurück. Mit dem reinen Black Metal aus der Frühphase der Band kann ich nicht wirklich etwas anfangen, dafür allerdings mit dem zunehmend experimentellen Sound der letzten Alben. Auf „Lex Mundi“ hatte die Band die, für mich, fast perfekt Symbiose aus hartem Metal und elektronischen Soundspielereien abgeliefert. Das Geheimnis dabei liegt (lag) dann auch darin, eben nur so viel Elektrokram in den Sound zu integrieren, dass dieser kalte Industrial Black Metal dabei entstanden ist.

An dieser Mischung haben Samael für das Album „Hegemony“ nicht wirklich viel verändert, allerdings tauchen nun auch, wenn auch selten Elemente aus dem Doom Metal auf, auch scheint die Band ihre Vorliebe für symphonische Töne weiter vertieft zu haben. An mancher Stelle auf „Hegemony“ meint man, nun wären die Keyboards aber doch ein wenig zu präsent.

Los geht die wilde Fahrt mit dem Titeltrack „Hegemony“. Nach ein paar stimmigen Keyboards geht es mit schleppenden Riffs weiter. Keyboards im Hintergrund erhöhen die Dramatik, irgendwann nimmt der Song Fahrt auf. Ein etwas verhaltener aber interessanter Start in das Album. „Samael“ ist von anderem Kaliber, der Song legt schon flotter los. Nach ein paar Takten setzt ein Tribal-Rhythmus ein. Sehr gut!

„Red Planet“ ist ein weiteres Highlight des Albums. Der Song ist eher hymnenhaft angelegt. Durch den Echoeffekt, welcher auf die Stimme des Sängers gelegt worden ist, wirkt dieser Track an einigen Stellen fast schon unheimlich.

Was noch auffällt ist der unglaublich sterile Sound des Albums. Für so manch andere Band würde dieser Sound vielleicht negativ ausgelegt werden, aber zu den teilweise sehr dystopischen Klängen und auch Texten passt diese Kälte hervorragend.

„Hegemony“ ist vielleicht nicht das beste Album im Backkatalog der Band, aber ein beeindruckendes und wie immer von hoher Qualität.  „Above“ und „Lux Mundi“ haben mir eine Nuance besser gefallen, aber das ist Klagen auf sehr hohem Niveau!

1. Hegemony
2. Samael
3. Angel Of Wrath
4. Rite Of Renewal
5. Red Planet
6. Black Supremacy
7. Murder Or Suicide
8. This World
9. Against All Enemies
10. Land Of The Living
11. Dictate Of Transparency
12. Helter Skelter

Home

Samael - Hegemony (Napalm, 13.10.2017)
4.1Gesamtwertung