Dass 2015er Album „Gods Of War“ der amerikanischen Power-Metal-Formation Reverence ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Auf die Band bin ich aufmerksam geworden weil sich hier ehemalige Mitglieder von Savatage, Tokyo Blade und Metal Church zusammengetan haben.

Seit 2015 ist nun einige Zeit verstrichen, leider ist Leadgitarrist Pete Rossi in der Zwischenzeit verstorben und die Veröffentlichung der EP „Foreverence“ wird von Reverence als Tribut an ihren verstorbenen Bandkollegen gesehen. Einige seiner letzten Aufnahmen sind wohl auch auf den Songs dieser EP zu hören.

Wer das Debütalbum und „Gods Of War“ kennt und mag, der darf sich auch auf diese EP freuen. „Foreverence“ enthält sechs neue Songs und zwei Liveaufnahmen. Diese Aufnahmen werden wohl auch auf dem kommenden Livealbum zu hören sein.

Der erste Track ist ein kurzes Intro. „Firelord“ ist dann der erste komplette Song. Es scheint so, dass die Band sich auf ihr Genmaterial konzentriert hat und weiterhin Songs raushaut, welche sich deutlich an frühen Savatage und eben auch Tokyo Blade orientieren. Der Gesang ist sehr prägend. Die Melodieführung dieses Liedes erinnert mich ein wenig an die Kollegen von Nevermore. Das sind nicht die schlechtesten Referenzen für Reverence.

„Phoenix Rising“ schraubt das Tempo ein wenig nach oben. Der Song ist meiner Meinung das Highlight der EP. Sehr geile Melodie, toller Gesang und rasante Gitarren. Da möchte ich mehr von hören.

Zum Glück gibt es auch noch mehr Songs dieser Güteklasse. „New Order“ überzeugt durch seine feinen Gitarrenriffs und mit „Sleep“ lässt die Band dann noch eine gelungene Savatage-Coverversion auf Ohren der Hörer los, und die Band beweist damit auch noch, das sie auch Balladen kann!

Die beiden Livetracks „Darkness“ und „Price You Pay“ machen Appetit auf das angekündigte Livealbum!

Power-Metal-Fans aufgepasst! Pflichtkauf!

Foreverence
Firelord
Phoenix Rising
New Order
Final Flight (PJR RIP)
Sleep
Darkness
Price You Pay

http://www.reverencemetal.com/

Reverence - Foreverence (Razar Ice Records, 22.12.2017)
4.0Gesamtwertung