Mit dem letzten Album „The Devil Strikes Again“ ist Peavy Wagner mit seiner Band Rage wieder zu den musikalischen Wurzeln der Band zurückgekehrt. Nicht, dass die vorherigen Alben irgendwie schlecht gewesen wären, aber nach eigenem Bekunden sind Rage wohl zu weit von ihrer ursprünglichen Linie abgewichen. Dies muss wohl so weit gegangen sein, dass Wagner schon daran gedacht hat die Musik komplett an den Nagel zu hängen. Glücklicherweise ist dies nicht passiert, das damalige Bandgefüge von Rage ist implodiert und seit nun 2 Jahren ist die Band mit neuem Personal unterwegs und es rappelt wieder im Karton.

„The Devil Strikes Again“ ist nun ein knappes Jahr alt, und mit „Season Of The Black“ legt man nun nach. Eigentlich könnte man beide Alben in einem Rutsch nacheinander weg hören, die Unterschiede sind marginal. Was auch dafür spricht, dass zwischen den Songwritingsessions der beiden Alben nicht wirklich viel Zeit gelegen hat. Allerdings darf und muss man auch sagen, die Qualität ist auch auf dem neuen Album auf dem gleichen hohen Level wie bei „The Devil Strikes Again“.

„Seasons Of The Black“ wird gleich vom Titelsong eröffnet. Hier blitzen die Thrash-Metal-Wurzeln von Rage durch. Schönes hohes Tempo, dicke Drums und einprägsamer Refrain. „Serpents In Disguise“ nimmt die Vorlage auf und schraubt das Tempo zunächst etwas an, kurz darauf geht es aber im stampfenden Midtempo-Rhythmus weiter.

„Blackened Karma“ schlägt etwas düstere Töne an und wechselt sich dann mit dem fast schön fröhlichem „Sceptic Bite“ ab. Der ungwöhnlichste Song, für Rage-Verhältnisse, ist wahrscheinlich das abschliessende „Farewell“. Der Song ist sehr getragen und sehr ruhig und hat fast schon etwas von einer Hymne.

„Seasons Of The Black“ ist ein tolles Album, welches auf dem gleichen hohen Level ertönt wie sein gelungener Vorgänger!

1.Season Of The Black
2. Serpents In Disguise
3. Blackened Karma
4. Time Will Tell
5. Septic Bite
6. Walk Among The Dead
7. All We Know Is Not
8. Gaia
9. Justify
10. Bloodshed In Paradise
11. Farewell

http://www.rage-official.com/

 

Photocredit by German Gonzales

Rage - Seasons Of The Black (Nuclear Blast, VÖ 28.07.2017)
4.4Gesamtwertung