Rabaukendisko aus Greifswald sind momentan dabei der norddeutschen Provinz zu entfliehen und bedienen sich dabei modernen Mitteln. So kommt mit „Nachtschattengewächs“ ein Album, dass irgendwo zwischen Frittenbude, Caspertexten in klein und der nächsten Großraumdisko zu finden ist.

In den vergangenen Wochen habe ich mir die Promoscheibe so oft angehört, weil ich ständig zwischen Verzweifelung und „Ja, jetzt!“ gependelt bin. Aber der Reihe nach….

Als Elektro-Pop wurden mir Rabaukendisko angekündigt und da ich gerne immer ein wenig über den Tellerrand gucke, habe ich mir bewusst das Album geschnappt und beim Opener „Rein in dein Hirn“ erstmal gestaunt. Da kommen deutsche Lyrics und Dubstep-Getöse aus meinen Boxen, die sonst eher nur Gitarren gewöhnt sind. Meine überraschten Boxen und ich haben den ersten Schreck also überwunden und haben uns bei „1000 Jahre jung“ wieder lieb.

„Und bist du alt, gibt’s da diesen einen Brief für dich. Absender: Deine Jugend, Inhalt: Ich vermisse dich“! (1000 Jahre jung)

Besagter Track hat mich vor allem textlich erstmal total begeistert. Ein wenig naiver und und mehr Teenie als z.B. Caspersongs, kommen die drei Greifwalder hier um die Ecke. Zum Refrain baut sich musikalisch Spannung auf und ich wünschte mir beim ersten Hören so sehr das auf dem Höhepunkt eine Gitarre kommt, aber dann war es doch eher die ländliche Großraumdisko. Also auf Festivals und vor allem bei sehr jungem Publikum dürfte diese Mischung gut funktionieren. Mir persönlich ist das dann aber doch eher ein „Fast geil“.

Lange habe ich mir ein Album nicht mehr so oft und so intensiv vor einer Besprechung angehört. Und immer wieder. Und wieder „jetzt aber“. Ich finde in den Songs wie „Die Welt steht still“ oder „Baller Ina“ mehr als gute Ansätze, aber am Ende fehlt mir dann der Funke damit ich Feuer fange. Vielleicht bin ich mit Mitte 30 auch einfach zu alt. Denn sicher dürfte sein, dass „Rabaukendisko“ der Schwarm aller Schwiegermütter auf dem nächsten Festivalsommer als Support von K.I.Z. und Frittenbude sein werden .

„Jetzt bin ich nackt, so wie Bonnie ohne Kleid“ (Der allerletzte Cowboy)

Fairerweise muss man sagen, dass die 13 Nachtschattengewächse auf Tanzflächen und in Kinderzimmern gleichermaßen funktionieren werden. Daher sollte die Zielgruppe der deutschen Clubs aufhorchen! Es ist ein neuer Rabauke in der Stadt!

Neu2

  1. Rein in dein Hirn
  2. 1000 Jahre jung
  3. Nachtschattengewächs
  4. #SayhellotoVietnam
  5. Walks by you
  6. Orgelspieler
  7. Die Welt steht still
  8. Im Kreis
  9. Der allerletzte Cowboy
  10. Baller Ina
  11. 21 Shots
  12. Alibi
  13. Gewinnertyp

 

 

 

Rabaukendisko - Nachtschattengewächs (Chateau Lala, 29.01.2016)
4.0Gesamtwertung