Lust auf Abriss? Da können wir helfen! Am 22.09.2017 erscheint das neue Album der Beatdown-Kings Nasty welches den Titel Realigion trägt.

Jeder der die vier Jungs von Nasty kennt weiß, dass es von Anfang an zur Sache geht. Auch in ihrem mittlerweile sechsten Studioalbum lässt sich die Band nicht lumpen und zeigt sofort, wie der Hase läuft. Musikalisch knüpfen Nasty weiter daran an, was sie auch auf den letzten Alben ausmachte.

Die pure Härte gepaart mit den unmissverständlichen Texten, welche die vier Belgier einem so brachial in die Ohren hämmern, dass selbst der dümmste Mensch auf Erden begreift worum es geht. Natürlich wie gewohnt gesellschaftskritisch und antikapitalistisch.

Für Realigion holte sich die Band zusätzlich prominente Unterstützung, in Form von Deez Nuts, Malevolence und Sand, mit ins Boot. Dabei auf radiokonforme Songs oder kommerzielle Elemente zu hoffen ist Zeitverschwendung, denn auch in diesem Punkt sind sich Nasty treu geblieben. Das trifft ebenso auf die Länge des Albums zu, welches man bei einer zweistündigen Autofahrt gut und gerne viermal durchhören kann.

Insgesamt präsentiert sich Realigion als Fortsetzung aller vorangegangener Alben, sowohl musikalisch als auch inhaltlich. Dies dürfte sich in zukünftigen Alben nicht allzu sehr ändern, da Beatdown-Hardcore nur wenig Spielraum für musikalische Weiterentwicklung lässt.

Wer jedoch die Hardcoreszene kennt, weiß dass solche Maßstäbe nebensächlich sind und in erster Linie nur der Moshpit zählt und für Nasty insbesondere ihre Message, in der sie mit der narzisstischen und geldgierigen Gesellschaft von heute abrechnen.

Wenn man hier ein Fazit ziehen möchte, so kann man es mit einem Ventil beschreiben, dass man öffnet um seinen Frust, über die aktuelle Lage der Welt, freien Lauf zu lassen. In diesem Sinne kann man nur hoffen, dass sich Nasty nicht von ihrer Linie abbringen lassen und der Welt auch weiterhin die ungeschönte Wahrheit um die Ohren hauen.

  1. Y.W.
  2. Rock Bottom
  3. At War With Love
  4. Drty Fngrz 2
  5. Forgivness
  6. Realigion feat JJ
  7. At Night
  8. Prediction
  9. Welle feat Samis
  10. In Defeat feat Alex / Konan
  11. Outro
  12. Babylon feat Makoto

 

16.11.17 DE Bremen, Tower
17.11.17 DE Berlin Musik & Frieden
18.11.17 DE Bochum, Zeche
19.11.17 DE Saarlouis, JUZ
20.11.17 DE Wiesbaden, Schlachthof
21.11.17 DE Stuttgart, Universum
22.11.17 FR Paris, Gibus Live
23.11.17 CH Zürich, Dynamo
24.11.17 DE München, Backstage
25.11.17 AT Wien, Arena
26.11.17 HU Budapest, Dürer Kert
27.11.17 CZ Prag, Rock Café
28.11.17 DE Schweinfurt, Alter Stattbahnhof
29.11.17 NL Goes, 0113
30.11.17 DE Hamburg, Knust
01.12.17 DE Leipzig, Conne Island
02.12.17 BE Antwerpen, Zappa

http://nastylc.com/

 

Nasty - Realigion (BDHW Records, 22.09.2017)
3.5Gesamtwertung