Naked Gypsy Queens – Giorgiana (Mascot Records, 11.02.2022)

Das Problem der Debüt-EP „Giorgiana“ der Naked Gypsy Queens ist, sie ist einfach zu kurz. Die fünf Songs der Band aus Tennessee machen einfach unglaublich viel Spaß. Die Naked Gypsy Queens tingeln soundmäßig irgendwo zwischen den bodenständigen The Black Crowes und den moderner klingenden Black Stone Cherry hin und her.

Der Titeltrack „Giorgiana“ ist ein recht harter Bluessong, „Down To The Devil“ zeigt die Band im Southern-Rock-Gewand. Die Gitarren spielt die Band am Anschlag, was Schlagzeuger und Bassist dann wohl ebenso zur Höchstleistung antreibt. Der Energielevel dieser fünf Songs ist immens!

Die abschließende Ballade „If Your Name is New York (Then Mine’s Amsterdam)“ lebt von der herzzerreißende Stimme von Sänger Chris Attigliato.

Also, hoffentlich kommt das erste vollständige Album von Naked Gypsy Queens bald auf die Plattenteller!

 


1. Georgiana
2. Down to the Devil
3. Strawberry Blonde #24
4. Wolves
5. If Your Name is New York (Then Mine’s Amsterdam)

 

https://www.nakedgypsyqueens.com/

Foto: John Partipilo

 

4.2