Pünktlich zur Rise Up Tour, auf der Memphis May Fire zusammen mit The Devil Wears Prada und Silverstein Deutschland zum kochen bringen werden, bringen die Texaner ihr viertes Studioalbum an den Start. This Light I Hold kommt am 28.Oktober auf Rise Records in den Handel und ich hatte die Chance vorab schonmal reinzuhören.

Bevor ich mir die Tracklist angeguckt habe, geschweige denn überhaupt etwas zu This Light I Hold gelesen habe, hab ich es mir erstmal auf mein Handy gepackt um es auf der Arbeit anzuhören. Es geht von Anfang an gleich durch die Decke und startet mit kraftvollen Shouting-Parts und geht in melodische Gesangs-Passagen über. Mein persönlicher Höhepunkt des Albums kam beim sechsten und gleichzeitigen Titeltrack von This Light I Hold und weil ich mir die Tracklist noch nicht angeguckt hatte war die Überraschung um so größer. Als der Track startete kam es einem Déjà-vu gleich und ich fühlte mich direkt 10 Jahre zurück versetzt. Ich dachte nur „Den kennst du doch!“ Denn ich hörte die Stimme einer meiner absoluten Lieblingsbands aus meiner noch nicht so weit entfernten Jugend: Jacoby Shaddix, dem Leadsänger von Papa Roach (die im Moment übrigens auch an einem neuen Album schrauben). Ich war sofort hin und weg von dem Song.

Memphis May Fire haben zum Titelsong von This Light I Hold Ende September ein Video veröffentlicht in dem Jacoby Shaddix auch mitspielt und mit Levi Benton von Miss May I und Danny Worsnop von We Are Harlots  noch zwei bekannte Gesichter zu kurzen Cameo-Auftritten kommen. Sänger Matty Mullins sagt dazu: „Wir könnten nicht aufgeregter sein über die Veröffentlichung von This Light I Hold! Jacoby passt perfekt als Gast-Sänger zu diesem Track und ich glaube, es ist eine unserer besten Arbeiten!“

Die Handlung des Videos dreht sich um das Verschwinden von Shaddix, mit Mullins als Hauptverdächtigen. Ein Prozeß folgt, während Shaddix und Mullins sich mit Gesangseinlagen abwechseln. Das Ende des Videos hat dann aber eine überraschende Wendung. Am besten guckt ihr es euch selbst an.

Sänger Matty Mullins erklärt: „Ich habe das Gefühl, dass wir mit diesem Album einen riesigen Schritt nach vorne gemacht haben. Wenn wir Zeit haben, zu schreiben und nicht ins Studio zu stürmen, macht das einen so gewaltigen Unterschied. Musikalisch, lyrisch, klanglich, ist das mein Lieblings-Memphis May Fire Album. Wir können es kaum erwarten, This Light I Hold mit euch zu teilen!“

Der Gitarrist Kellen McGregor fügt hinzu: „This Light I Hold hat einfach diese Stimmung, die unsere Fans lieben werden, jedes Lied steht für sich alleine, doch das Album ist ein zusammenhängendes Ganzes. Wir sind wirklich stolz darauf!“

memphis-may-fire-this-light-i-hold
01. Out Of It
02. Carry On
03. Wanting More
04. Sever The Ties
05. The Enemy
06. This Light I Hold (feat. Jacoby Shaddix)
07. That’s Just Life
08. Letting Go
09. The Antidote
10. Better Things
11. Not Over Yet (feat. Larry Soliman)
12. Unashamed
13. Live It Well

Memphis May Fire haben sich in den letzten Jahren einen ordentlich Namen erarbeitet und konnten auch schon einige Erfolge feiern. Ihr letztes Studioalbum Unconditional aus 2014 kam auf #4 der Billboard 200. Es bleibt abzuwarten wie sich This Light I Hold schlagen wird. Ich denke es wird die Fans begeistern und neue Zuhörer in ihren Bann ziehen.

Wie schon eingangs erwähnt kommen die Jungs aus Texas mit ihren Label-Kollegen von The Devil Wears Prada und Silverstein mit der Rise Up Tour nach Deutschland und wir können uns selbst von ihren Qualitäten überzeugen.

19.11.2016 – Frankfurt – Sankt Peter
20.11.2016 – Hannover – Faust 60er Jahre Halle
22.11.2016 – Hamburg – Markthalle
23.11.2016 – Münster – Sputnikhalle
24.11.2016 – Karlsruhe – Substage
25.11.2016 – Köln – Live Music Hall

Facebook

Memphis May Fire - This Light I Hold (Rise Records, 28.10.2016)
4.9Gesamtwertung