Wirklich Ruhe finden, scheint Delta-Spirit-Frontmann Matthew Logan Vasquez nicht wirklich, auch wenn es um seine Hauptband ist es leider ziemlich still geworden. Dafür tobt er sich solo mit viel Herzblut aus. „Light’n Up“ ist schon das dritte Album seit 2016. Nimmt man das Nebenprojekt Glorietta noch hinzu, ist es sogar schon das vierte.

„Light’n Up“ ist ein ziemlich introspektives Album geworden, das in einer persönlich schweren Zeit entstand. Es ist eine Art Jahrbuch, in dem Vasquez präsentiert wer er damals war, was er dachte und fühlte. Egal ob es Herzschmerz, Sehnsucht oder innere Konflikte sind. Mögen die Texte dabei auch immer wieder düster auffallen, die zu hörende Musik ist es nicht unbedingt und man muss teilweise schon etwas genauer hinhören. Dann werden Nummern wie das zurückhaltende „Poor Kids“, die dezent folkige Ballade „I Love My Boy“ und vor allem das abschließende „Oslo“ – warme Streicher begleiten den melancholischen Text, welcher den Umzug nach Norwegen behandelt – besonders intensiv.

Klanglich ist aber immer noch genug Platz für etwas Leichtigkeit. Seien es durch die schönen Gesangsharmonien, bei denen Matthew immer wieder auf weibliche Unterstützung zurückgreift (z.B. „Ballad In My Bed“, „Character Assassination“) oder bei den ausgelassenen, rockigen Momenten mit ihrem unwiderstehlichen Indiecharme („Ghostwriters“, das stampfende „Vacation“). Vollkommen am Rad dreht der Mann beim maschinell groovenden „Ball Pit“, welches wie eine Americana-Version von Devo klingt. Verdammt cool!

„Dieses Album handelt von einer Phase im Leben, die wir alle durchlaufen. Es gibt eine Zeit für alles, und für mich ging es in diesem Fall um Kampf, Beziehungen und Angst vor Veränderungen. Wenn jemand so fühlt, wie ich es empfunden habe, werden diese Songs vielleicht für ihn da sein“, gibt der Künstler zu Protokoll. Und ich muss schon sagen, es macht doch Spaß den Künstler durch diese Zeit zu begleiten.

Nicht umsonst sein bestes Soloalbum bisher!

 

Trackliste:
1. Ballad In My Bed
2. Trailer Park
3. Vacation
4. I Love My Boy
5. Poor Kids
6. Ghostwriters
7. Ball Pit
8. Character Assassination
9. Oslo

 

Matthew Logan Vasquez - Light'n Up (Dine Alone Records, 22.02.2019)
4.2Gesamtwertung