Ich bin aus meiner Pop-Punk-Zeit eigentlich schon lange raus, aber da meine Jugendhelden Blink-182 im vergangenen Jahr mal wieder ein Album rausgebracht haben, bin ich doch wieder etwas empfänglicher dafür.

Rise Records freuen sich mit Makeout ihr neustes Signing bekannt zu geben. Das Pop-Punk-Quartett aus Massachusetts brachten am 29.09.2017 ihr Debütalbum „The Good Life“ raus. Der Albumtitel ist wörtlich zu nehmen, denn man merkt bei jedem Song Lebensfreude und Spaß. Nicht umsonst sagt Sänger Sam Boxold: „Die Platte klingt wie eine Party. Es gibt so viele verschiedene Einflüsse… Das ist die Art von Party, die wir mögen!“

Makeout klingen auch ein bisschen wie meine Helden von Blink-182. Kein Wunder, denn das Album wurde von Platin-Produzent John Feldmann produziert, der auch schon für die Produktion von Blink-182s letztem Album verantwortlich war. Blink-182s Drummer Travis Barker hat sogar bei den Aufnahmen geholfen. Da ist es schon fast ein Selbstgänger, dass sie Blink-182 auch auf mehreren Shows supporten durften. Schaut euch das Video von „Crazy“ an. Der Track ist die erste Auskopplung Album „The Good Life“ und ist absolut ansteckend. Das gilt aber für alle 12 Songs.

Beim Hören des Albums musste ich unweigerlich daran denken, wie ich mit 16 die Nachbarschaft mit klappernden Skateboardrollen auf Pflastersteinen und lauter Blink-182-Musik aus einem kratzenden Ghettoblaster auf Trab gehalten habe. Makeout haben es wahrscheinlich auf genau dieses Alter als Zielgruppe abgesehen und werden das ein oder andere pubertierende Mädchenherz zum Schmelzen bringen. Mir gefällt es aber trotzdem und das nicht nur, weil ich an meine Jugend zurückerinnert werde. Makeout haben mit „The Good Life“ ein anständiges Debüt hingelegt, haben ordentlich Potenzial und jetzt schon einigen Songs mit Hitcharakter.

1. Childish
2. Crazy
3. Lisa
4. Ride it Out
5. Open Minded
6. You Can’t Blame Me
7. Clockwork
8. Till We’re Gone
9. Salt Lake City
10. Secrets
11. Where’s My Charger
12. Blast Off

MAKEOUT - The Good Life (Rise Records, 29.09.2017)
3.5Gesamtwertung